Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A38

Bei Rosdorf Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A38

Die Autobahn 38 war bis Dienstagabend wegen eines Unfalls zwischen Rosdorf und dem Abzweig zur A7 zeitweise voll gesperrt. Nach Polizeiangaben war gegen 16 Uhr ein Lkw auf einen Kleinwagen aufgefahren. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Voriger Artikel
Zirkus Atlantik kommt nach Rosdorf
Nächster Artikel
Jacqueline Amirfallah kocht in der JVA Rosdorf

 
 

Quelle: Feuerwehr Friedland

Rosdorf.  Der Unfall ereignete sich circa 700 Meter vor der Ausfahrt Dramfeld in Richtung A7. Dort hatte sich aufgrund der Baustelle ein Stau gebildet, aufgrund dessen ein rumänischer Lkw auf dem rechten Fahrstreifen halten musste. Direkt dahinter befand sich ein Kleinwagen aus Köln mit zwei Insassen, der ebenfalls zum Stehen kam. Der dahinter fahrende, bulgarische Lkw-Fahrer übersah das Manöver jedoch und fuhr auf den roten Kleinwagen auf, woraufhin dieser auf den rumänischen Lastwagen geschoben wurde. Aufgrund des Aufpralls wurden beide Insassen des roten Autos leicht verletzt, sie wurden ins Göttinger Uniklinikum gebracht. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

a4e6dd7c-a2de-11e7-b31e-601f64d80b64

Unfall auf der A38

Zur Bildergalerie

Von Axel Wagner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017