Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 11° Regenschauer
Sonntag Gastkommentar
Politik

Gastbeitrag von Philosophin Svenja Flaßpöhler - Neue Frauen braucht das Land

Die #MeToo-Debatte hat gezeigt, wie oft Männer ihre Machtpositionen ausnutzen. Aber welche Rolle spielen dabei die Frauen? Machen sie sich schwächer, als sie sind?Festigen sie mit ihrem Verhalten nicht vielleicht sogar männliche Macht? Ein Plädoyer für eine neue Weiblichkeit.

20.04.2018
Politik

Gastbeitrag von Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch - Korrekt ausgedrückt

Herrscht in Deutschland eine Sprachpolizei? Der Gebrauch “politisch korrekter“ Sprache steht in der Kritik. Aber wir müssen uns fragen, wie wir mit Ungleichheiten und Ungleichbehandlungen im Sprachgebrauch umgehen wollen. Schließlich geht es um Respekt und Rücksichtnahme.

13.04.2018
Politik

Gastbeitrag von Historikerin Christina von Hodenberg - Die Revolte der Frauen

Wer an das Jahr 1968 denkt, denkt an Männer: Rudi Dutschke, Daniel Cohn-Bendit, Fritz Teufel. Aber ein Viertel der Studenten waren Frauen – und ihr Beitrag zur Revolte war viel nachhaltiger als der vieler Männer.

06.04.2018
Politik

Gastbeitrag von Autor und Journalist Thomas Ramge - Künstliche Intelligenz: Der maschinelle Makel

Düstere Prophezeiungen sind zu hören, aber Künstliche Intelligenz wird die Menschheit nicht unterjochen. Dafür beginnen Menschen jetzt schon, die Technologie zu missbrauchen.

19.03.2018
Politik

Gastbeitrag von Gunnar Duttge und Melanie Steuer - Keine Macht der Droge

Der Bund der Kriminalbeamten fordert, Cannabis zu entkriminalisieren. Doch die Risiken des Rauschmittels, vor allem für die Psyche, sind wissenschaftlich erwiesen. Eine Legalisierung wäre daher unverantwortlich. Eine Replik.

11.03.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Johannes Wimmer und Robin Haring - Gehen die Deutschen zu oft zum Arzt?

Die Deutschen gehen im Vergleich zu anderen Nationen sehr oft zum Arzt. Doch nicht jeder Gang zum Mediziner, nicht jede Vorsorge und auch nicht jede Tablette sind notwendig. Ist das medizinische Angebot vielleicht zu groß?

02.03.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Eckart von Hirschhausen - Verschreibt mehr Placebos!

Es ist wirkstofffrei – und hat mitunter dennoch wundersame Wirkung: das Placebo. Früher hieß es, die Scheinmedikamente entlarvten vor allem eingebildete Kranke. Heute weiß man: Sie helfen tatsächlich, auch in schwereren Fällen.

24.02.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Kathrin Kunkel-Razum - Warum sollen wir richtig schreiben?

Im Privaten wird niemand gezwungen, Rechtschreibregeln zu befolgen. Aber in der öffentlichen Kommunikation ist es nicht egal, wie wir schreiben. Deshalb sollte Orthografie wieder mehr in den Fokus der gesellschaftlichen Wahrnehmung rücken.

23.02.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Michèle Binswanger - Untreue ohne Reue

Fremdgehen ist ein Thema, über das man nicht so gern spricht. Trotzdem steht fest: Zahllose Menschen sind ihrem Partner untreu. Gibt es dabei Unterschiede zwischen den Geschlechtern? Gehen Frauen aus anderen Gründen fremd als Männer – und hat ihre Untreue andere Konsequenzen?

09.02.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von André Schulz - Die Kripo rät: Legalisiert Cannabis!

Nie haben so viele Menschen illegale Drogen konsumiert wie heute. Die Polizei beschäftigt sich eher mit den Konsumenten, als die organisierte Kriminalität zu bekämpfen. Dabei geht es auch anders, meint der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

02.02.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Julia Gillard - Kluge Köpfe für die Zukunft

Frankreich und Senegal gehen voran. Ihre Präsidenten richten am 1. und 2. Februar eine Konferenz aus, die nur ein Ziel hat: Geld für die Bildung junger Menschen in aller Welt aufzubringen. Julia Gillard, ehemalige Premierministerin von Australien, erklärt, warum sie sich 100 Millionen Euro auch von Deutschland erhofft.

26.01.2018
Gastkommentar

Gastbeitrag von Manfred Bönsch - Sag mir, wofür Du stehst

Erwachsene sollten Kindern und Jugendlichen ein Vorbild sein. Aber oft genug liegen wir mit unserem Ton und unserem Verhalten selbst daneben. Wofür stehen wir Erwachsenen eigentlich? Oder ist sowieso alles egal, weil Vorbilder nicht mehr nützlich sind?

19.01.2018
Anzeige