Menü
Anmelden
Wetter heiter
27°/ 8° heiter
Sonntag Gastkommentar
Gastkommentar

Gastbeitrag von Dorothee Beck und Barbara Stiegler - Was heißt schon Geschlecht?

“Ich Tarzan, du Jane“ – die Zeiten sind vorbei, in denen das biologische Geschlecht eines Menschen unverrückbar seine Identität bestimmte. Doch um die Anerkennung von Vielfalt und vermeintlichen “Genderwahn“ tobt auf einmal wieder ein Kulturkampf.

08.09.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Ali Mahlodji - An die Arbeit

Wer aus Angst vor Krieg und Terror seine Heimat verlässt, ist nicht nur hoffnungsvoll – sondern auch hoch motiviert und flexibel. Deshalb sind Flüchtlinge perfekt für den deutschen Arbeitsmarkt. Der Autor Ali Mahlodji weiß, wovon er spricht. Er ist in einem Asylbewerberheim aufgewachsen.

01.09.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Pa Sinyan - Nieten in Nadelstreifen

Die meisten Führungskräfte halten sich für gute Chefs. Doch Arbeitnehmer sehen das ganz anders: Nur 20 Prozent sind mit ihren Vorgesetzten zufrieden, noch weniger fühlen sich emotional an ihren Job gebunden. Höchste Zeit also, den Mitarbeitern mal zuzuhören.

25.08.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Jutta Allmendinger - Zeit ist unser größtes Kapital

Nicht unermüdliches Arbeiten sichert unsere Zukunft, sondern Auszeiten. Wir brauchen sie, um uns für den technologischen Wandel zu qualifizieren, eine stetig wachsende Zahl der Alten zu pflegen und uns wirklich um unsere Kinder zu kümmern.

18.08.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Lena Papasabbas - Jetzt kommen die Weltverbesserer

Die Generation Global schätzt Offenheit und Pluralität. Sie nimmt die Probleme der Globalisierung als ihre eigenen wahr – und will zum Wohle aller handeln.

11.08.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Dieter Thomä - Doppelbelastung? Doppelerfüllung!

Männer tun sich schwer mit dem Spagat zwischen Familie und Job. Sie meiden die Teilzeit, weil sie einen Karriereknick fürchten. Schuld an der Scheu vor familiärem Engagement ist aber auch die Politik, die die Doppelrolle eher als Belastung denn als Bereicherung darstellt.

04.08.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Sabine Leutheuser-Schnarrenberger - Höchste Gefahr für die Demokratie

Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Pluralität: Die tragenden Säulen unserer Werteordnung bröckeln. ­Es schlägt die Stunde von Nationalisten, Despoten und Chaoten. Mehr denn je braucht die Demokratie unser Bekenntnis und tätiges Engagement.

28.07.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Rainer Hartmann - Das verramschte Welterbe

Von Neuschwanstein bis zur ­Halong-Bucht: Viele Traumziele leiden unter gigantischen Touristenmassen. Nur ihre Begrenzung kann das ­Natur- und Kulturerbe langfristig schützen – damit kommende Generationen die Faszination dieser besonderen Orte ebenfalls erleben können.

21.07.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Karin Frick - Die Maschine fühlt mit

Heute sind mehr Dinge als Menschen im Internet vernetzt – miteinander und mit uns. Dabei verliert Technik ihre Kälte und Kompliziertheit. Sie wird zu einem Gegenüber, das unsere Wünsche kennt.

14.07.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Alexander Vogt - Wie schwul ist die CDU?

Homosexuelle dürfen jetzt heiraten, auch mit dem Segen von 75 Abgeordneten der Union. Man kann den Schwenk der Kanzlerin als Wahltaktik werten – aber ebenso auch als bemerkenswerte Entwicklung einer Partei, die lange nichts von Gleichstellung wissen wollte.

07.07.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Klaus J. Bade - Die Schattenseiten unserer Gier

Die sogenannte Flüchtlingskrise hat Europa keineswegs überraschend getroffen. Sie ist die logische Folge einer profitgetriebenen Wirtschaft. Man muss kein Marxist sein, um diese Ansicht zu vertreten. Das beweisen etwa Finanzminister Schäuble und der amtierende Papst.

30.06.2017
Gastkommentar

Gastbeitrag von Heinrich Geiselberger - Wir hätten es wissen müssen

Autoritäre Staatschefs, verrohende Debatten und Demokratiedefizite: Schon in den Neunzigern prophezeiten führende Denker einen politischen und kulturellen Rückfall. Hätten wir nur auf sie gehört.

23.06.2017
Anzeige