Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fußball aus aller Welt
Trainingshärte
Das geht auf die Knochen: Marvin Bakalorz (rechts) foult Stefan Strandberg beim 96-Training, ...

Bei Hannover 96 ist mächtig Feuer drin, die Profis sind beim Training am Dienstag richtig zur Sache gegangen. Das wirkte für die Betrachter wie eine deutliche Reaktion auf die Kritik an ihrer Spielweise, die Experten deutschlandweit geäußert hatten.

mehr
Vorbereitung auf Düsseldorf

Hannover 96 bereitet sich auf das Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf vor. Beim Training am Dienstag konnten die Spieler wieder ihren Kapitän Manuel Schmiedebach und Angreifer Uffe Bech in ihren Reihen begrüßen. Der dänische Stürmer absolvierte eine individuelle Einheit. 

mehr
Fußball

Jürgen Klinsmann ist nicht länger Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA. Nach einer Niederlagenserie wurde der 52-Jährige von seinen Aufgaben entbunden.

mehr
Suche nach Spielstärke
Dass es bei den Spielen in der 2. Liga mächtig zur Sache geht, diese Erfahrung machte Felix Klaus (Mitte) gegen Aue nicht zum ersten Mal in dieser Saison.   Fotos: dpa (2), Lobback

Hannover 96 zeigt in der Zweiten Liga mitterweile Kampf und Einsatz. Da gibt es nichts zu kritisieren. Spielerische Klasse vermissen die Fans der "Roten" allerdings noch. Trainer Stendel hofft darauf, dass sich die automatisch einstellt, wenn das Team weiter erfolgreich ist.

mehr
Vor Werder-Spiel

Vor dem Nord-Derby gegen Werder Bremen setzt HSV-Trainer Markus Gisdol auf ein Trainingslager: Von Mittwoch bis Freitag bereitet er die Spieler des Hamburger SV in Barsinghausen auf das Abstiegsduell des Tabellenletzten gegen den Tabellen-16. vor.

mehr
96-Stürmer Niclas Füllkrug
96-Stürmer Niclas Füllkrug.

Der Knoten ist geplatzt: Niclas Füllkrug hat gegen Aue sein erstes Tor für Hannover 96 geschossen. Wie sich das anfühlt: "Es ist auf jeden Fall besser, als wenn man nur Pfosten oder die Latte trifft oder den Torwart abschießt", verrät er im Interview.

mehr
Hannover 96
Kaum zu sehen: Noah-Joel Sarenren-Bazee (vorne) scheitert an Aue-Torwart Daniel Haas.

Bei seinem Saisondebüt in der Startelf von Hannover 96 kann Stürmer Sarenren-Bazee im Spiel gegen Erzgebirge Aue die Erwartungen nicht erfüllen. Das allerdings lag nicht nicht nur an ihm selbst.

mehr
Nach Sieg gegen Aue
Die Entscheidung: Der Ball liegt im Tor, Niclas Füllkrug freut sich über seinen ersten Punktspieltreffer für die „Roten“, Vorlagengeber Felix Klaus freut sich mit.   Fotos: zur Nieden (4)

Hannover 96 ist gegen Erzgebirge Aue ein Pflichtsieg gelungen. Der ruft aber Gefühl hervor, dass die Elf ihr Können nur sparsam einsetzt. Besonders auf einer Position ist offensichtlich, dass Trainer Daniel Stendel dafür noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden hat.

mehr
0:1-Niederlage gegen Dortmund

Der FC Bayern muss erstmals seit Ende September 2015 den Bundesliga-Thron räumen. Nach dem 0:1 (0:1) im Branchengipfel bei Borussia Dortmund zog der überraschend konstante Aufsteiger RB Leipzig am deutschen Fußball-Rekordmeister vorbei.

mehr
Einzelkritik

Nicht berauschend gespielt, aber 2:0 gewonnen und den dritten Tabellenplatz erobert – das klingt schon mal ganz gut. Und so waren die Spieler von Hannover 96 in Form. Die Einzelkritik.

mehr
Bundesliga-Spieltag

Keine Besserung in Sicht: Der VfL Wolfsburg verliert auch unter dem neuen Cheftrainer Valerien Ismael, Werder Bremen verliert gegen Frankfurt in der Nachspielzeit und der HSV sichert sich immerhin einen Punkt in Hoffenheim. Der 11. Bundesliga-Spieltag im Überblick.

mehr
Kommentar zu 96

Hauptsache gewonnen. Drei Punkte gegen Erzgebirge Aue eingesammelt und außerdem noch ein paar Zähler auf die Konkurrenz im Aufstiegsrennen gut gemacht. Doch so einfach ist das Fazit nach dem Spiel nicht. Denn wie ein Aufsteiger hat Hannover 96 nicht gespielt. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

mehr

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr