Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bundesliga-Trainer: Sky-Kommentator und Sportbuzzer-Kolumnist stellt Team zusammen

Gegen Fuss gewinnen und absahnen Bundesliga-Trainer: Sky-Kommentator und Sportbuzzer-Kolumnist stellt Team zusammen

"Schlag den Fuss", heißt es beim Tageblatt-Gewinnspiel "Bundesliga-Trainer", das mit dem ersten Spieltag am Freitag beginnt: Wolf Fuss, Sky-Kommentator und Star-Kolumnist des Tageblatt-Fußballportals Sportbuzzer, hat ein Team zusammengestellt und tritt in der kommenden Saison gegen die Göttinger Teilnehmer an.

Voriger Artikel
Arminia überrascht mit Auftaktsieg
Nächster Artikel
Spielabbruch nach Feuerzeugwurf

Setzt auf den 1. FC Köln: Sportbuzzer-Kolumnist Wolf Fuss.

Quelle: Sportbuzzer

Göttingen. Beim Bundesliga-Trainer, zu erreichen unter  gt-sportbuzzer.de/trainerspiel, können Teilnehmer mit einem virtuellen Etat von 100 Millionen Euro einen Kader zusammenstellen, der höchstens 23 Spieler umfassen darf. Sämtliche Bundesliga-Akteure sind dafür mit festen Preisen in einer Datenbank hinterlegt, es dürfen jedoch höchstens vier Akteure eines Klubs verpflichtet werden.

In zwei Transferperioden im Sommer und im Winter können Spieler ausgetauscht werden. Wer verspätet einsteigt, startet bis zum sechsten Spieltag mit den Punkten des aktuellen Schlusslichts, danach mit null Punkten. Die Punktvergabe richtet sich nach der Spieler-Benotung im Fachmagazin Kicker. Wer am Ende der Saison zu den besten Experten zählt und die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt wertvolle Preise. 

Auch wenn die Aufstellungen eigentlich bis zum ersten Spieltag geheim sind und bis dahin auch noch verändert werden können, hat Wolf Fuss schon mal seine Favoriten für die Startformation des ersten Spieltages verraten: Im Tor steht Timo Horn vom 1. FC Köln, davor spielen in einer "knallharten Viererkette" David Alaba (Bayern), Benedikt Höwedes (Schalke), Tin Jedvaj (Leverkusen) und Jonas Hector (Köln).

Das "spielstarke Mittelfeld" von Fuss setzt sich zusammen aus Patrick Herrmann, Lars Stindl (beide Mönchengladbach), Marc Stendera (Frankfurt) und Pascal Groß (Ingolstadt). Im Sturm bietet der Sky-Kommentator Anthony Modeste (Köln) und Stefan Kießling (Leverkusen) auf. Fuss setzt allein auf drei Kölner - wer hält dagegen? Machen Sie mit beim Bundesliga-Trainer, schlagen Sie den Fuß und seine Geißböcke und gewinnen Sie!

Wie Wolf Fuss seine Mannschaft zusammenstellt, sehen Sie im Video unter gt-sportbuzzer.de. Dort ist auch der "Bundesliga-Trainer" zu finden - oder direkt unter  gt-sportbuzzer.de/trainerspiel.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr