Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
A-Junioren des JFV Rhume-Oder verlieren Spiel

Fußball-Junioren A-Junioren des JFV Rhume-Oder verlieren Spiel

Die Junioren des JFV Rhume-Oder haben in der Fußball-Bezirksliga Braunschweig Süd mit unterschiedlichen Ergebnissen abgeschnitten. Die A1-Mannschaft verlor ihr erstes Punktspiel gegen die JSG Wesper mit 1:3 (0:2), die B1 gewann ihr zweites Spiel gegen die JFV West Göttingen klar mit 5:0 (1:0).

Voriger Artikel
FFC Renshausen holt Unentschieden
Nächster Artikel
FC Grone trifft auf SSV Vorsfelde

Nils Bierwirth (JFV Rhume-Oder/r.) zeigte in der Verteidigung eine gute Leistung gegen den FC 45 Salzgitter.

Quelle: r

Eichsfeld. Die C1-Junioren spielten 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen die JSG Hardegsen.

Die A-Junioren des JFV unter Trainer Stephan Strüber ging angeschlagen ins erste Punktspiel: Der Langzeitverletzte Aaron von der Heide konnte noch nicht mitwirken und vier Stammspieler aus der Defensive mussten kurzfristig ersetzt werden. Zudem verletzte sich André vom Hofe im Spiel schwer (17.). Der JFV-Spieler verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung am Knie und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Auch Leon Heine fiel zeitgleich auf Grund einer Verletzung aus. 
Sichtlich geschockt kassierten die A-Junioren schnell das 0:2 durch Max Kellner und Marcel Kollstedt per Strafstoß (23., 28.). Nach der Pause kam das Team von Strüber besser ins Spiel und drängte auf den Anschlusstreffer: Joshua Renner traf per Kopf (72.). Durch einen Konter von Alexander Nixdorf stand es 1:3 aus Sicht des geschockten JFV-Teams (84.).


Die B-Junioren erwischten einen grandiosen Tag: Vor heimischer Kulisse schlug die JFV den FC 45 Salzgitter deutlich mit 5:0. Niklas Wassmann war der Mann des Tages: Mit vier Treffern war er maßgeblich am hohen Sieg beteiligt. In der 37. Minute traf Wassmann nach Vorarbeit von Luca Spillner zum 1:0. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Wassmann nach einem Eckball auf 2:0 (49.). Die Grün-Schwarzen ließen Salzgitter keine Zeit zum Durchatmen: Tim Jünemann netzte durch ein Solo ein (62.). Im fünf Minuten Abstand erzielte der Mann des Tages Treffer vier und fünf (75., 80.) und sorgte damit für den deutlichen 5:0-Endstand.


Ein Unentschieden holten sich die C-Junioren des JFV. Im Heimspiel gegen die JSG Hardegsen kam das Team nicht über ein 1:1 hinaus. Die Gäste führten bereits nach einer Viertelstunde durch Nils Öhmigen. In der zweiten Hälfte fand die JFV besser ins Spiel, aber blieb vor dem Tor zu harmlos. Erst in der Schlussminute gelang dem Rückkehrer Julian Kwasny der Ausgleich: Der Mittelfeldspieler vollendete einen Eckball von Luques Becker (70.).

Von Cora Zinn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Great-Barrier-Run
Noch mehr Fußball