Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
A-Juniorenfußball: 1. SC Göttingen 05 holt ersten Saisonsieg

Schlusslicht geschlagen A-Juniorenfußball: 1. SC Göttingen 05 holt ersten Saisonsieg

Ein 4:2 (2:0)-Erfolg im heimischen Maschpark hat den A-Junioren des Fußball-Niedersachsenligisten 1. SC 05 den ersten Saisonsieg beschert. Nach dem Erfolg gegen das weiterhin punktlose Schlusslicht FC Hambergen rangiert 05 mit vier Zählern auf dem zehnten Platz.

Voriger Artikel
Göttingen 05 sendet Lebenszeichen in Fußball-Oberliga
Nächster Artikel
Frauenfußball-Oberliga: FFC Renshausen unterliegt in Hannover

Torschütze zum 3:1: der 05er Niklas Orth (r.), hier gegen Hambergens Frederik Nagel.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Dabei brachte erst ein glücklicher Foulelfmeter den Gastgeber auf die Siegerstraße: Stürmer Finn Daube war in der 35. Minute im Strafraum zu Fall gekommen, der Schiedsrichter zeigte zur Überraschung der Zuschauer auf den Punkt, und Paul Oelze ließ sich die Chance nicht nehmen.

„Da haben wir Glück gehabt, den musst du nicht geben“, sagte 05-Trainer Arunas Zekas. „Dafür haben wir andere, klare Elfmeter in dieser Saison nicht bekommen. Es gleicht sich alles aus.“ Kurz danach sorgte Daube für eine beruhigende Halbzeitführung.

Nach dem 1:2-Anschlusstreffer für die Gäste, die zäh um den ersten Saisonzähler kämpften, sei es für sein Team noch mal gefährlich geworden, so Zekas. Doch Niklas Orth mit einem diesmal eindeutigen Strafstoß nach Foul an Fabian Reinhardt stellte den alten Abstand wieder her. Nach dem erneuten Anschluss machte Laurens Kreißig mit dem 4:2 kurz vor Schluss alles klar.

„Wir waren die bessere Mannschaft“, urteilte Zekas. „Bei uns ist eine Steigerung zu sehen. Kämpferisch ist das schon okay, spielerisch müssen wir uns verbessern.“

Tore: 1:0 Oelze (35./FE), 2:0 Daube (40.), 2:1 Klaus (69.), 3:1 Orth (74./FE), 3:2 Pauli (88.), 4:2 Kreißig (90.).

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Braham fühlt sich bestätigt
Paschalis Papadopoulos (vorn), hier gegen den Wolfsburger Torschützen Andrea Rizzo, zeigt im Mittelfeld eine gute Leistung.

Mit einigen wenigen Punkten Rückstand in die Winterpause zu gehen, das würde ihm mit seiner neuformierten Mannschaft schon reichen, hat 05-Trainer Najeh Braham vor einiger Zeit gesagt. Seit Sonntag, 5. Oktober, ist der Tabellenletzte der Fußball-Oberliga diesem Ziel wieder einen Punkt näher gekommen.

mehr
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball