Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Belastungstest für Blindenfußballer

Göttingen Belastungstest für Blindenfußballer

Für die deutschen Blindenfußballer und ihren Göttinger Teammanager Rolf Husmann kommt es am kommenden Wochenende zum letzten Saisonhöhepunkt. Das Nationalteam nimmt in der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzig an einem hochkarätig besetzten Turnier teil.

Voriger Artikel
Erkner feiert Geburtstag und Sieg
Nächster Artikel
Eichsfelder Trio gibt den Ton an

Das deutsche Nationalteam in Göttingen vor einem Länderspiel gegen Argentinien.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Gegner sind neben dem eigenen U-21-Team die Mannschaften von Japan und England. Die Engländer gelten momentan als beste europäische Auswahl und gehen als Favorit ins Turnier. Japan musste sich als eines der asiatischen Topteams bei der Asien-Meisterschaft lediglich den Paralympics-Teilnehmern China und Iran geschlagen geben.

Mit beiden Gegnern hat die deutsche Nationalmannschaft um Kapitän Alex Fangmann vom MTV Stuttgart und Keeper Sebastian Themel (Chemnitzer FC) noch eine Rechnung offen, wie Rolf Husmann unterstreicht: Die Engländer beförderten die Deutschen bei der EM 2015 mit einem 2:0-Erfolg aus dem Wettbewerb, gegen Japan unterlag Deutschland bei der WM 2014 unglücklich mit 0:1.

Gespielt wird in Leipzig im Modus jeder gegen jeden. Das Turnier soll der Vorbereitung auf die EM 2017 dienen, die im August nächsten Jahres in Berlin ausgetragen wird.

Spielplan

Freitag: 16.40 Uhr: Eröffnung. 17 Uhr: England - Japan. 19 Uhr: Deutschland - Deutschland U 21.

Sonnabend: 14 Uhr: Einlagespiel zwischen CFC Chemnitz und einer Auswahl der Blindenfußball-Bundesliga.

16 Uhr: Japan - Deutschland. 18 Uhr: Deutschland U 21 - England.

Sonntag: 10 Uhr: Japan - Deutschland U 21. 12 Uhr: England - Deutschland.war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball