Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bovender SV feiert 90-jähriges Bestehen

Party und Pflichtspiele Bovender SV feiert 90-jähriges Bestehen

Seit 90 Jahren wird beim Bovender SV Fußball gespielt. Das soll am Wochenende mit einem Fußball-Wochenende gefeiert werden. Eingebettet in die Geburtstags-Veranstaltungen sind die Pflichtspiele der BSV-Mannschaften.

Voriger Artikel
Sparta-Nachwuchs verschenkt Sieg
Nächster Artikel
Göttinger Fußballer jubeln über Lewandowski
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bovenden. Um Punkte geht es zunächst einmal am Freitagabend um 19 Uhr auf dem Sportplatz am Südring im Kreisligaduell mit dem SC Eichsfeld. „Die Eichsfelder wollten vorziehen, wir hätten gern ein Heimspiel gehabt. So haben wir das Heimrecht getauscht und auf Freitag vorgezogen“, berichtet BSV-Abteilungsleiter Daniel Vollbrecht. Er und die Mannschaft hoffen natürlich, mit einem Sieg gegen den Vorletzten optimal in das Festwochenende zu starten.

 

Am Sonnabend rollt der Ball ab 11 Uhr auf der Sportanlage. Zunächst sind die Junioren-Mannschaften im Einsatz. Ab 14.30 Uhr wird es offiziell und feierlich. Dann eröffnen der ehemalige, langjährige Abteilungsleiter Wolfgang Hungerland und Bovendens Ortsheimatpfleger Ulrich Klingelhöfer im Clubraum am Südring die Bilderausstellung „ 90 Jahre Fußball in Bovenden“. Klingelhöfer, der mehr als 40 Jahre aktiver BSV-Fußballer war, hofft auf die Teilnahme vieler ehemaliger Spielerinnen und Spieler sowie Förderer mit ihren Famililen. „Wir konnten unmöglich alle persönlich einladen, freuen uns aber auf viele bekannte Gesichter.“

 

In einem Nostalgie-Spiel treffen dann am Sonnabend um 16 Uhr das Kreismeisterteam von 1994 mit Trainer Stefan Klaus auf den von Dirk Tauber gecoachten Kreismeister 2005. Bei Bier, Würstchen und Steaks sollen anschließend das Spiel diekutiert und Erinnerungen ausgetauscht werden.

 

Mit dem Kreisklassen-Spiel der zweiten Herrenmannschaft klingt das Geburtstags-Wochenende am Sonntag aus. Um 12.30 Uhr stehen sich die BSV-Reserve und die SG Niedernjesa gegenüber. kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball