Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Breitenberg nach Bremke

Fußball-Bezirksliga Breitenberg nach Bremke

Bereits am Mittwoch, 29. August, müssen zwei der drei Eichsfelder Mannschaften in der Fußball-Bezirksliga zu ihren nächsten Partien antreten. Die Auswärtsspiele des SV Germania Breitenberg und des SV Blau-Weiß Bilshausen wurden vorverlegt.

Voriger Artikel
TSV Nesselröden feiert Jubiläum
Nächster Artikel
Groß Schneen schlägt im Pokal SG Wulften 6:1

Ball abgeschirmt: Breitenbergs René Jung (l.) lässt Petershüttes Jan Voss keine Chance.

Quelle: Tietzek

Eichsfeld. Der SV Seeburg hat dagegen spielfrei. Beide Duelle werden um 18.30 Uhr angepfiffen.

TSV Bremke/Ischenrode – SV Germania Breitenberg. „Ich bin froh, dass wir auswärts antreten müssen“, gibt Breitenbergs Trainer Tobias Dietrich vor dem Gang nach Bremke zu. Die bisherigen beiden Heimspiele verlor seine Elf gegen Osterode und Sudheim nämlich jeweils etwas überraschend mit 1:2.  In der Auswärtspartie gegen die SG Denkershausen/Lagershausen holten die Germanen hingegen drei Punkte. „Den einen oder anderen Zähler mehr hatten wir uns schon erhofft“, erklärt Dietrich, der speziell in den Heimpartien die nötige Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor vermisste.

An die Spiele in Bremke hat Breitenbergs Trainer keine guten Erinnerungen: „Da haben wir uns in den letzten Jahren immer schwer getan“, weiß er.  Zählbares strebt Dietrich trotzdem an, auch wenn das „sehr schwer werden wird. Bremke hat mit Denecke, Wittkowski oder Dierks starke Spieler, aber gewinnen kann man dort trotzdem.“

TSV Landolfshausen – SV BW Bilshausen. Der Gastgeber steht nach drei Spieltagen zwar noch ohne Punkt am Tabellenende, doch unterschätzen werde man den TSV keinesfalls, kündigt Bilshausens Fußball-Obmann Eberhard Engelhardt an.  „Wir lassen uns von deren Tabellenplatz nicht blenden. In Lan-dolfshausen hängen die Trauben für uns hoch, zumal wir uns auf dem kleinen Platz dort immer schwer getan haben.“

Engelhardt erwartet ein stürmisches Heimteam: „Landolfshausen steht schon etwas unter Druck und muss kommen, sie werden sicher forsch beginnen. Es könnte ein Spiel werden, in dem es rauf und runter geht.“ Neben Xavier Rosenthal (Kreuzbandriss) und Dominik Knieriemen (Syndesmoseband-Anriss) müssen die Blau-Weißen auch auf Maik Jünemann verzichten, der an einem Nasenbeinbruch laboriert.

cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball