Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Breitenberg verliert 0:3

Fußball-Bezirksliga Breitenberg verliert 0:3

Der SV Germania Breitenberg hat in seinem ersten Meisterschaftsspiel im Jahr 2016 eine klare Heimniederlage kassiert. Auf eigenem Platz unterlag der Letzte der Bezirksliga dem Spitzenteam Tuspo Weser Gimte mit 0:3 (0:0). Für die Breitenberger, die erst fünf Punkte auf dem Konto haben, wird es damit in Sachen Klassenverbleib enorm eng.

Voriger Artikel
Rot-Weiße spielen viel zu kompliziert
Nächster Artikel
Joker Franke besiegelt den Sieg

T. Friedrichs

Göttingen. Im Eichsfeld schlugen die von Mathias Weise trainierten Gimter nach torloser erster Halbzeit in den zweiten 45 Minuten dreimal zu. SV-Spielertrainer Timo Friedrichs, der den lange verletzten Bastian Vogt in die Startelf beordert hatte, war trotz des 0:3 nicht unzufrieden, denn die Leistung seiner Elf stimmt ihn für die nächsten Wochen optimistisch.

„Wir waren 60 Minuten lang die bessere Mannschaft. Gimte hatte bis zum ersten Tor nicht eine klare Chance“, so Friedrichs. “Die Einstellung und auch das Spielerische waren so, wie es nötig ist. Das Ergebnis ist bitter, aber die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, war gut. So werden wir in den kommenden Spielen bestimmt punkten.“ - Tore: 0:1 Pietri (55.), 0:2 Behrens (73.), 0:3 Scharfen (80.).cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanz-WM in Pécs: Der dritte Tag
Noch mehr Fußball