Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Brinkwerths Konzentration gilt Wolfsburg-Spiel

Fußball-Oberliga Brinkwerths Konzentration gilt Wolfsburg-Spiel

„Jelle“ Brinkwerth, Trainer des Fußball-Oberligisten RSV 05, erhielt die Nachricht am Donnerstagabend kurz vor dem Training. „Ohne alles zu kennen und zu wissen, bin ich der Sache gegenüber eher positiv eingestellt“, sagt der Coach über die Neugründung des 1. SC Göttingen 05, dem Namen, unter dem sein Team in der kommenden Saison antritt.

Voriger Artikel
05-Rückkehr: „Nun geht es ans Klinkenputzen“
Nächster Artikel
Seeburg will gegen Ex-Trainer Revanche nehmen

Einmarsch der Teams im Jahnstadion: Der RSV 05 hofft am Sonntag um 15 Uhr auf eine große Kulisse.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Doch für ihn als Trainer sei das Tagesgeschäft wichtiger und damit das Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr im Jahnstadion gegen Lupo Martini Wolfsburg – der Zweite empfängt den Sechsten. „Von denjenigen, die in der letzten Woche gespielt haben, hat sich im Training keiner für die Bank empfohlen“, sagt Brinkwerth – voraussichtlich läuft gegen den Aufsteiger aus Wolfsburg dasselbe Team auf, das vor Wochenfrist mit 3:1 beim VfL Bückeburg gewonnen hat. Auch die Ersatzbank ist fast vollzählig einsatzbereit, einzig Neuzugang Okan Gürcan hat sich im Training eine bis jetzt noch nicht näher definierte Bänderverletzung am Knöchel zugezogen und fällt aus. Nico Streater ist nach seiner Rettungssanitäter-Prüfung am Wochenende zur Notenvergabe in Bremen, dafür steht Christian Spohr wieder zur Verfügung.

Wolfsburg verfüge über „viele torgefährliche Leute“, warnt Brinkwerth und zählt Petry, Erkenbrecher und Galluzzi auf. „Lupo Martini hat technisch starke Spieler, die gut den Ball laufen lassen.“ Das 5:0 gegen den VfV Hildesheim sei Warnung genug, und dass sie auch auswärts auftrumpfen können, habe der Gast beim 4:0 in Heeslingen gezeigt. „Es läuft bei denen momentan gut“, sagt Brinkwerth, und weil sein eigenes Team in sieben Saisonspielen noch ungeschlagen ist, erwartet er „ein interessantes Spiel“.

Vielleicht bringt eine große Kulisse den 05ern einen Extra-Schub: Alle Schüler in der Stadt Göttingen und im Landkreis haben freien Eintritt. Soccer for kids heißt die Aktion des RSV-Businessclubs. „Ich denke schon, dass ein paar Zuschauer mehr kommen, als üblich“, sagt Brinkwerth, der allerdings nicht vorauszusagen vermag, ob das womöglich etwas größere Publikum sein Team motivieren oder nervös machen wird. „Entscheidend wird sein: Wie kommen wir ins Spiel hinein?“ Eine „gewisse Sicherheit“ vermittle die Tatsache, dass der RSV zuletzt auch nach einem „schleppenden Beginn“ kühlen Kopf bewahre. „Wir können uns steigern.“

Den einen oder anderen Gedanken verschwendet Brinkwerth aber schon an den 1. SC 05. „Die Rahmenbedingungen werden Stück für Stück besser“, sagt der Coach. „Das ist eigentlich die größte Freude.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Oberliga

Die Rückkehr des 1. SC Göttingen 05 hat in Südniedersachsen für Furore gesorgt. Die Neugründung des Traditionsklubs wird im allgemeinen positiv aufgenommen. Die Arbeit fange allerdings jetzt erst an, mahnt Detlef Johannson, Pressesprecher der Stadt Göttingen und früher Präsident des 1. SC 05 und langjähriger Schatzmeister des Vereins.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball