Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Brömsen warnt vor Hochmut

Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren Brömsen warnt vor Hochmut

Gemessen an den Vorbereitungsspielen müssten die A-Junioren des 1. SC 05 den VfL Bückeburg in der Fußball-Niedersachsenliga regelrecht vom Platz schießen. Doch 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen warnt vor Hochmut. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz der BSA Weende ist am Sonnabend um 14 Uhr.

Voriger Artikel
Gemäß Protokoll
Nächster Artikel
Zwei spielen auswärts

Zeigt, wo es langgeht: 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen.

Quelle: Swen Pfoertner

Göttingen. Das Kreisliga-Spitzenteam des TSV Seulingen kam gegen die 05-Youngster mit 2:5 unter die Räder. Noch schwerer wiegt allerdings das Vorbereitungsspiel der Schwarz-Gelben gegen den ambitionierten Bezirksligisten Grün-Weiß Hagenberg, das mit 5:1 gewonnen wurde. „Das waren zwei richtig gute Testspiele“, räumt Brömsen ein.

Andererseits stehe Bückeburg als Tabellenzwölfter mit lediglich sechs Punkten auf dem Konto „mit dem Rücken zur Wand“ und sei ein entsprechend gefährlicher Gegner. „Ich erwarte eine kompakt stehende Truppe“, sagt Brömsen. „Wir werden versuchen, ein aggressives Pressing zu spielen und ein temporeiches Spiel aufzuziehen. Ein frühes Tor wäre natürlich ein schöner Türöffner.“

Bis auf „zwei bis drei kleinere Blessuren“ sei seine Mannschaft vollzählig, berichtet der 05-Trainer. „Trotz einiger Spieler, die mit der Abi-Vorbereitung zu tun hatten, konnten wir gut trainieren. Mit unserer Vorbereitung kann man zufrieden sein“, sagt Brömsen vor dem ersten Pflichtspiel des Jahres 2016. „Außerdem sind wir mit Krenzek in der Offensive noch flexibler.“

Der Tabellenneunte weist auf den dritten Platz einen Rückstand von lediglich drei Punkten auf - für die 05er eine zusätzliche Motivation. „Wir wollen gleich zu Beginn der Rückserie punkten, um mit den unteren Plätzen nichts mehr zu tun zu haben“, unterstreicht Brömsen. „Wenn wir unsere Leistung gegen Hagenberg am Samstag wiederholen, bin ich mir ziemlich sicher, dass wir drei Punkte holen.“war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball