Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
DSC bezwingt den Tabellendritten TSV Seulingen mit 3:0

Fußball-Kreisliga DSC bezwingt den Tabellendritten TSV Seulingen mit 3:0

Die Überraschung des Spieltages in der Fußball-Kreisliga Süd war der 3:0-Sieg des DSC Dransfeld gegen den Tabellendritten TSV Seulingen.

Voriger Artikel
„Dreckiger Sieg“ der SG Lenglern
Nächster Artikel
1. SC 05 unterliegt dem 1. FC Wunstorf trotz zweimaliger Führung

Setzt sich durch: der Groß Ellershäuser Maximilian Lieseberg (M.).

Quelle: Heller

Göttingen. SV Groß Ellershausen/Hetjershausen und GW Hagenberg bauten durch Heimsiege ihre führenden Positionen aus.

SC Hainberg II – SV Türkgücü 4:4 (1:3). Die erste Halbzeit ging an die Mündener, die klar in Führung gingen. Nach der Pause war der SCH nicht wieder zu erkennen. Trotzdem musste der Punktgewinn erzittert werden, denn nach Bergs Strafstoß-Fehlschuss (85.) fiel das 4:4 erst in der Schlussminute. - Tore: 0:1 Senel (16.), 1:1 Gerke (24.), 1:2 Ivandic (26.), 1:3 Senel (36.), 2:3 Gerke (54.), 3:3 M. Schwalm (56.), 3:4 Demir (68.), 4:4 Noel (90.).

GW Hagenberg –SG Rhume 3:1 (0:1). Die kampf- und defensivstark auftretende SG Rhume stellte die Grün-Weißen mehr als eine Stunde lang vor große Probleme. Erst als der Ausgleich gefallen war, konnten die Göttinger daran denken, das Spiel vielleicht doch zu gewinnen. Das gelang schließlich durch zwei weitere Treffer. – Tore: 0:1 Gries (31.), 1:1 Bilge (62.), 2:1 Podolczak (73.), 3:1 Strehl (80.).

FC Lindenberg-Adelebsen – SC Rosdorf 1:0 (1:0). Wagenknecht erzielte in der ersten Halbzeit das Tor des Tages. Die ambitionierten Gastgeber waren nicht überzeugend. Der Aufsteiger war ein gleichwertiger Gegner.
DSC Dransfeld –TSV Seulingen 3:0 (0:0). Weil Torwart Wolter ein sicher hielt und Salous 30-Meter-Freistoßtor (53.) den Spielverlauf auf den Kopf stellte, schaffte der DSC gegen den Tabellendritten die Überraschung. Seulingen bedrängte das DSC-Tor erfolglos. – Tore: 1:0 Salou (53.), 2:0 S. Mielenhausen (83.), 3:0 Swinarski (87.).

SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen – SV Seeburg 2:0 (1:0). Die der personellen Not gehorchenden Umstellungen waren nur in den ersten Viertelstunde zu bemerken. Hier hatte Seeburg seine besten Szenen, ein Tor gelang nicht. Das schaffte die SV, die fortan obenauf und deshalb ungefährdet war. – Tore: 1:0 Henkies (36.), 2:0 A. Heller (67.).

SC Eichsfeld – TSV Gr. Schneen 3:3 (1:1). Fast hätte die Truppe von Michael Tappe nach Hagenberg auch den favorisierten Tabellenvierten düpiert. Der Spielverlauf sprach insgesamt für Groß Schneen, das allerdings in beiden Halbzeiten gleich mehrfach beste Einschussmöglichkeiten gegen niemals aufgebende Eichsfelder ungenutzt ließ. – Tore: 0:1 Schlote (31.), 1:1 Bömecke (42.), 2:1 M. Diedrich (48.), 2:2 Berg (65.), 2:3 Martel (71.), 3:3 Böning(87.). rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hattrick von Gabel
Verbissenes Duell: Hahles André Metenyszyn (links) gegen Seulingens Fabian Wucherpfennig.

Der SV Eintracht Hahle II und der TSV Seulingen II haben sich im Eichsfeldderby der 2. Fußball-Kreisklasse A  3:3-unentschieden getrennt. Tabellenführer VfL Olympia Duderstadt setzte sich beim RSV Geismar-Göttingen 05 II ohne Probleme mit 4:0 durch.

mehr
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball