Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Doppelter Göttingen 05-Einsatz

Jugendfußball Doppelter Göttingen 05-Einsatz

Nach zwei Niederlagen in den letzten drei Partien sind die A-Junioren des 1. SC Göttingen 05 als Tabellen-Neunter der Fußball-Niedersachsenliga gefährlich nah an die Abstiegszone gerutscht, da von 15 Mannschaften höchstwahrscheinlich sechs in zurück in die Landesliga müssen.

Voriger Artikel
Wolfgang Hungerland vom Bovender SV erklärt Rücktritt
Nächster Artikel
SCW Göttingen hofft auf Werrataler Ausrutscher
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. So kommt den beiden Begegnungen, die das Team von Trainer Arunas Zekas über Pfingsten austragen müssen, besondere Bedeutung zu. Der Nachholspielplan beschert den Schwarz-Gelben zweimal den zwei Punkte schlechteren Elften JFV Heeslingen als Gegner: am Sonnabend um 14 Uhr im heimischen Maschpark und am Montag um 13 Uhr im 5000-Einwohner-Ort im Kreis Rotenburg/Wümme.

 
„Wir müssen nicht unbedingt beide Spiele gewinnen, allerdings würden uns zwei Siege sehr weiterhelfen“, bestätigt Zekas mit Blick auf die zu absolvierenden sieben Partien bis Saisonende. Im Kampf um den Klassenverbleib mischen neben den 05ern (26 Punkte) und Heeslingen (23) auch der JFV Northeim (8./27) und VfL Bückeburg (10./24) mit. Zekas ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft stark genug ist, sich am rettenden Ufer festzusetzen. „Wir müssen gar nicht viel besser spielen als in den letzten Partien, sollten aber unsere Chancen besser nutzen“, sagt er. Mit personeller Entlastung aus dem B-Junioren-Landesligateams kann der Coach nicht rechnen, da die U 17 beim Pfingstturnier in Kehl im Einsatz ist. mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball