Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Dynamo Dresden schlägt Eichsfeld-Auswahl

Dynamo trifft auf den 1. SC Götingen 05 Dynamo Dresden schlägt Eichsfeld-Auswahl

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden, am Freitag um 18.30 Uhr in Teistungen Testspielgegner des Göttinger Landesligisten 1. SC 05, hat ein Testspiel gegen eine Eichsfeld-Auswahl für sich entschieden. Am Dienstagabend gewannen die Sachsen in Leinefelde vor 500 Zuschauern durch Tore von Justin Eilers, Jimi Müller, Pascal Testroet (je 2) und Sinan gegen eine Eichsfeld-Auswahl mit 7:0 (3:0).

Voriger Artikel
Kreisliga-Titelträger stehen sich in Desingerode gegenüber
Nächster Artikel
Junioren: Entscheidungen um Bezirksliga-Aufstieg

Torwart-Neuzugang von Dynamo Dresden: Janis Blaswich.

Quelle: dpa

Eichsfeld. Dabei kam auch Marco Hartmann, der erst vor kurzem in Dresden um zwei Jahre verlängert hat, an seiner ehemaligen Wirkungsstätte zum Einsatz. Der Mittelfeldspieler hatte 2006 Leinefelde als Nachwuchsspieler in Richtung Halle verlassen, bevor er vor drei Jahren nach Dresden wechselte.

Die Sachsen befinden sich bereits seit Sonntag im Teistunger Trainingslager. Der neue Trainer  Uwe Neuhaus hatte 16 Feldspielern und drei Torhüter ins Mannschaftsquartier mitgenommen. Kamen bereits vor einer Woche rund 3000 Zuschauer zum Training in Dresden, vermeldete der sächsische Drittligist jetzt weitere positive Zahlen: Mit bisher 8000 verkauften Jahreskarten haben die Dynamo-Fans für einen neuen Rekord gesorgt.

In dieser Woche unterschrieb außerdem der 24-jährige Giuliano Modica von Kickers Offenbach einen Zweijahresvertrag: „Als Argentinier freue ich mich natürlich ganz besonders, in Dresden vor so leidenschaftlichen Fans spielen zu dürfen. Die 3. Liga wird für mich eine neue Herausforderung, ich werde alles dafür tun, mich durchzusetzen und der Mannschaft zu helfen“, sagte Modica vor seiner Abreise nach Teistungen.

Bereits am Sonntag war Innenverteidiger Marcel Gebers eingetroffen. Der 29-Jährige stand zuletzt bei Holstein Kiel unter Vertrag und spielt in Teistungen zur Probe vor. Dresden muss noch weiter aufrüsten, nachdem bisher 13 Spieler das Team verlassen haben. 

Am Montag wurde der noch bis 2016 laufende Vertrag mit dem holländischen Stürmer Sylvano Comvalius (27) aufgelöst. Er wechselt zum Regionalligisten KSV Hessen Kassel, weil er zukünftig näher an seiner Familie in Amsterdam sein will.

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Göttingen gegen Vechta - das BG WarmUp
Noch mehr Fußball