Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Eichsfelder Vertreter erreichen die zweite Runde

Fußball-Bezirkspokal Eichsfelder Vertreter erreichen die zweite Runde

Ohne Probleme erreichten die A-Junioren der JFV Oder-Rhume und die B-Junioren der JSG Pferdeberg die zweite Runde im Fußball-Bezirkspokal. Der JFV setzte sich mit 5:4 nach Elfmeterschießen beim Bovender SV durch.

Eichsfeld. Die JSG gewann ganz überlegen mit 6:0 gegen den SCW Göttingen, trifft nun am Mittwoch, 12. September, daheim auf den Landesligisten Sparta Göttingen.

A-Junioren: Bovender SV – JFV Oder-Rhume 4:5 nach Elfmeterschießen. Während der 90 Minuten hatten die Gastgeber aus der Kreisliga die besseren Chancen, doch am Ende setzte sich der JFV etwas glücklich durch. Im Elfmeterschießen trafen für den JFV Dominic Bringmann, Dominik Albrecht, Oliver Mönnich, Christoph Wollborn und Richard Strüber.

Zum Matchwinner wurde  JFV-Keeper Fabio Fröchtenicht, der den letzten Strafstoß der Bovender entschärfen konnte.

B-Junioren: JSG Pferdeberg – SCW Göttingen 6:0 (3:0). Keinerlei Probleme hatten die Gastgeber mit dem Kontrahenten aus Göttingen, der ebenfalls in der Bezirksliga auf Punktejagd geht. In der einseitigen Partie hätte das Ergebnis für die Eichsfelder bei besserer Chancenverwertung sogar noch höher ausfallen können. In der zweiten Bezirkspokalrunde trifft die JSG nun am Mittwoch, 12. September, auf die Landesliga-Mannschaft von Sparta Göttingen. Der Anstoß erfolgt um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Tiftlingerode.

Tore: 1:0 Wüstefeld (8.), nach Kombination mit Sittig; 2:0 Sittig (30.), nach toller Kombination zwischen Wüstefeld und Sürig; 3:0 Walter (36.), mit platziertem Schuss in den Winkel; 4:0 Deppe (52.), umspielt bei einem Solo vier Gegenspieler und den Torwart; 5:0 Reinold (54.), wird von Sittig mustergültig bedient und braucht nur noch einzuschieben; 6:0 Anhuef (57.).

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Noch mehr Fußball