Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
FC Grone will SCW Göttingen helfen

FC Grone will SCW Göttingen helfen

Fußball-Bezirksligist FC Grone trifft am Mittwoch auf einen idealen Gegner zur Wiedergutmachung: Nach der 1:6-Pleite im Derby gegen Sparta empfängt das Team von Trainer Jelle Brinkwerth den Tabellenzweiten und Titelkandidaten SG Werratal. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Voriger Artikel
Herberhausen/Roringen überrascht in zwei Spielen
Nächster Artikel
Landesliga: Keller-Krimi in Landolfshausen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Grone. Das 1:6 liegt Brinkwerth immer noch schwer im Magen: „Es war das Gleiche wie in den vorherigen Spielen: Wie kriegen Tore nach Standards und nutzen die eigenen Chancen nicht. Aber sechs Gegentreffer dürfen nicht passieren.“ Nun hofft er, dass sein Team bei Standardsituationen „energischer dazwischen geht“. Im Vergleich mit dem Sparta-Spiel wird nun Adrian Koch in den Kader zurückkehren.

Nach dem 2:6 im Bezirkspokal war Werratal für Brinkwerth bereits Meisterschaftsfavorit. Seit dem Wochenende hat die SG vier Punkte Rückstand auf den SCW, aber auch drei Spiele Rückstand. „Wir versuchen sie natürlich zu ärgern, und wenn wir Weende damit helfen können: Bitteschön“, sagt der Groner Coach. „Beim Spiel in Weende wollen wir dann aber auch Werratal einen Gefallen tun.“

Kreisliga Süd: 18.30 Uhr: SC Hainberg II – SVG II.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball