Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
FC Höherberg überrascht

Fußball-Kreisliga Süd FC Höherberg überrascht

Aufsteiger FC Höherberg überraschte mit einem 4:2-Auswärtssieg beim SC Rosdorf. Unentschieden spielten der TSV Seulingen (0:0 gegen SCW Göttingen II) und der SC Eichsfeld (1:1 beim SV Türkgücü Münden).

Voriger Artikel
Bilshausen gelingt der erste Sieg
Nächster Artikel
Rotenberg unterliegt 2:5
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. SV Türkgücü Münden – SC Eichsfeld 1:1 (0:0). Beide Teams konnten sich in den ersten 45 Minuten keine Chancen erarbeiten. Dies änderte sich nach der Halbzeit. Antonio Schmalstieg (81.) und Sascha Hermann (88.) hätten den SC doch noch zum Sieg schießen können. – Tore: 1:0 I. Özcan (60.) Sonntagsschuss, 1:1 Hermann (68.) Vorarbeit Schmalstieg.

 
SC Rosdorf – FC Höherberg 2:4 (0:3). Der FC Höherberg legte einen Blitzstart hin, führte schnell mit 2:0. Die Gastgeber blieben durch ihre Konterangriffe aber stets gefährlich. Beide Mannschaften erarbeiteten sich noch zahlreiche gute Möglichkeiten, die Partie hätte auch 3:6 enden können. – Tore: 0:1 Pygoch (2.), 0:2 Schüssler (8.), 0:3 Meyer (45., FE), 1:3 Zaylaa Nachabe (61., FE), 1:4 Schaufler (74., FE), 2:4 Atriss (76.).

 
TSV Seulingen – SCW Göttingen II 0:0. In einem ausgeglichenen Duell nutzten beide Teams ihre Gelegenheiten nicht. Erkan Beyazit (36.), Hans Scholle (38.) und Özkan Beyazit (41.) hatten für Seulingen kurz vor dem Seitenwechsel hochkarätige Chancen. Aufgrund der Spielanteile geht das Unentschieden nach Aussage der 2. TSV-Vorsitzenden Till Theele in Ordnung.det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanz-WM in Pécs - der Wettkampf
Noch mehr Fußball