Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fans freuen sich auf die erste Begegnung der beiden Göttinger 05-Mannschaften

Zukunftsweisendes Bruder-Duell Fans freuen sich auf die erste Begegnung der beiden Göttinger 05-Mannschaften

Ein Zwiesel ist ein Baum mit zwei Stämmen aus einer Wurzel. So ähnlich verhält es sich momentan mit den Göttinger Fußballklubs RSV 05 und I. SC 05 – beide gehen auf den einstigen Göttinger Vorzeigeverein 1. SC 05 zurück. Seitdem die Herrenfußballabteilung vor zwei Jahren aus dem RSV 05 ausgegliedert wurde, um als I. SC 05 in der Oberliga auf Punktejagd zu gehen, existieren zwei 05-Klubs.

Voriger Artikel
FCC Renshausen wird Regionsmeister
Nächster Artikel
JFV Rotenberg macht den Trainer stolz

2013 wurde das Oberligateam aus dem RSV 05 herausgelöst und ging fortan als I. SC 05 an den Start.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Die Anhänger wollen nun, dass die Vereine künftig zusammenarbeiten.

Ein erster Schritt in diese Richtung könnte ein sogenanntes Jubiläumsspiel am Freitag auf dem Platz an der Benzstraße sein, das auf einer Idee der 05-Fans basiert, die in der Supporters Crew 05 organisiert sind – Göttingen 05 feiert 110-jähriges Bestehen, der RSV 05 10-jähriges. Anpfiff des erstmaligen Aufeinandertreffens des Kreisligisten RSV 05 mit dem jetzigen Landesligisten I. SC 05 ist um 19.05 Uhr.

Für die Anhänger von 05 ist die Partie ein „Spiel der Giganten“, wie Supporters-Sprecher Oliver Sauer in einer Mitteilung schreibt. Die Schlachtruf der Fans lautet gewohnt selbstironisch „Es gibt nur zwei Göttingen 05“. Mit der Begegnung soll an die bewegte Geschichte des Traditionsvereins hingewiesen werden, „ein Verein, der auch dazu beigetragen hat, den Bekanntheitsgrad unserer Stadt im gesamten Land positiv zu steigern“.

Ebenfalls gut ankommen dürfte, dass der Erlös der Partie der Einrichtung „Phoenix – Göttingen“ zugute kommt, die sich in der Kinder- und Jugendberatung bei sexueller und häuslicher Gewalt engagiert.

Eine künftige Zusammenarbeit der Klubs wäre für die Supporters Crew 05 eine „logische Konsequenz“ aus der jüngeren Vergangenheit. Anfangen könnte sie mit einer Kooperation im Jugendbereich, die Vorsitzenden Burkhard Bartschat (RSV 05) und Jens Handkammer (I. SC 05) führen bereits Gespräche.

„Wir Fans hoffen inständig, mit dieser gemeinsamen Jubiläumsveranstaltung nun endlich ein weiteres 05-Kapitel aufschlagen zu können, derart, dass die beiden Vereine den Weg zueinander finden“, so Sauer. Eine Henne, zwei Eier – diese Zeit ist für Göttingen 05 vielleicht bald vorbei. Die Anhänger würden sich freuen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanz-WM in Pécs - der Wettkampf
Noch mehr Fußball