Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Favoriten lassen in La-Romantica-Gruppe Federn

Sparkasse-Göttingen-Cup Favoriten lassen in La-Romantica-Gruppe Federn

Ein torloses Remis und einen Favoritensturz haben die Zuschauer des Sparkasse-Göttingen-Cups am Sonnabend gesehen. Auf der Bezirkssportanlage am Weender Freibad stand der erste Spieltag der La-Romantica-Gruppe an.

Voriger Artikel
Fußball in Sattenhausen: „Wollen, dass es weitergeht“
Nächster Artikel
1. Kreisklasse: Nur drei anstatt vier Absteiger

Ausrutscher des Favoriten: Zwei Treffer von Sönke Jende reichen den in grün-schwarz spielenden Bremkern nicht zum Sieg.

Quelle: CR

Weende. Bezirksligist Sparta trotzte dem favorisierten Landesliga-Aufsteiger SCW trotz Unterzahl ein 0:0 ab. Bezirksligist TSV Bremke/Ischenrode musste sich gegen den ambitionierten Kreisligisten TSV Seulingen mit 2:3 geschlagen geben.

 
SCW – Sparta 0:0. Der Landesligist konnte mit seiner Vorstellung auf dem heimischen Platz nicht zufrieden sein. „Wir hätten uns mehr Chancen herausspielen müssen“, befand nach dem Schlusspfiff SCW-Coach Marc Zimmermann. Sein Gegenüber, Esmir Muratovic, war stolz auf seine Mannschaft: „Wir haben lange in Unterzahl gespielt, aber das 0:0 gehalten“, sagte er. Die rote Karte gegen Erson Saciri, die dieser in der 60 Minute wegen einer Beleidigung erhalten hatte, kommentierte Muratovic wie folgt: „Ich hoffe, dass die gesamte Mannschaft daraus lernt. Das wird nicht noch einmal passieren.“

 
TSV Bremke/Ischenrode – TSV Seulingen 2:3 (1:1). Im zweiten Duell des Tages sahen die Besucher eine packende Partie mit zahlreichen Chancen und einem Traumtor vom überragenden Özkan Beyazit zum zwischenzeitlichen 2:2.  Seine Ballannahme mit dem Oberschenkel und der folgende Volley waren lehrbuchreif. Beyazit hatte seine Farben bereits 1:0 in Führung gebracht, doch Sönke Jende drehte die Partie mit zwei Treffern kurz vor und nach der Pause. Steffen Doll hatte die große Chance, auf 3:2 für den Bezirksligisten zu erhöhen, doch er köpft an den Pfosten. Das rächte sich später. Top-Torjäger Beyazit erzielte den umjubelten Siegtreffer und machte so den Außenseiter zum ersten Tabellenführer der La-Romantica-Gruppe. bam/th

 
Den Live-Blog zum Nachlesen sowie Spielberichte und die Ansetzungen der kommenden Partien lesen Sie unter goettingen.sportbuzzer.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball