Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frauenfußball: Bernshausen unglücklich

Knappe Niederlage Frauenfußball: Bernshausen unglücklich

Der SV Bernshausen hat in der Frauenfußball-Landesliga den nächsten Punktgewinn nur knapp verpasst. Im Heimspiel gegen den Tabellenvierten VfB Peine musste sich der Aufsteiger nach Führung noch mit 1:2 (1:2) geschlagen geben.

Voriger Artikel
Fußball-Oberliga: Aufsteiger SVG Göttingen hat noch kein Hinrundenspiel verloren
Nächster Artikel
SVG Göttingen gewinnt Schlammschlacht
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bernshausen. Die Partie startete aus Sicht der Eichsfelderinnen ideal. Bereits in der fünften Minute brachte Adriana Thomae die Gastgeberinnen mit 1:0 in Führung. Thomae, die im vergangenen Match gegen Herzberg zweimal selbst getroffen sowie zwei weitere Treffer vorbereitet hatte, nutzte einen Abwehrfehler des VfB aus.

Auch danach blieb Bernshausen am Drücker, verpasste es jedoch, nachzulegen. Thomae scheiterte frei vor dem Tor und Emily Nolte vergab aus Nahdistanz. „Eigentlich hätten wir nach 15 Minuten schon mit 3:0 führen müssen“, ärgerte sich SV-Trainer Dennis von Ahlen nach dem Abpfiff.

Der Chancenwucher sollte sich für die Gastgeberinnen rächen. Fortan war das Bernshäuser Spiel „wie abgeschnitten“, berichtete von Ahlen. „Da waren keine Leidenschaft und keine Bewegung mehr bei uns drin.“ Die Peinerinnen nutzten dieses Nachlassen konsequent aus. Nach Ballverlust nach eigenem Einwurf kassierten die Schwarz-Weißen den Ausgleich (33.), nach einem Fehlpass das 1:2 (39.). „Ein Punkt wäre drin gewesen. Wir haben das Spiel in den ersten 15 Minuten verloren“, bedauerte von Ahlen.

cro

Bernshausen: Fahlbusch – Flemming, Reimers, Gleitze (46. Ahlborn) – N. Gawor, Z. Gawor, Schneemann (46. Henkel), Nolte, Peters – Friederici, Thomae. – Tore: 1:0 Thomae (5.), 1:1 Lux (33.), 1:2 Metzler (39.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball