Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Fußball: Bremer und Turbine siegen

Sieg im Spitzenspiel Fußball: Bremer und Turbine siegen

Die Kameras des RBB-Fernsehens waren auf das Spitzenspiel der Frauenfußball-Bundesliga gerichtet, doch Turbine Potsdam, Verein des Göttinger Sturmtalents Pauline Bremer, hielt im Spiel gegen den Tabellenführer VfL Wolfsburg dem Druck stand.

Voriger Artikel
Fußball: TSV Holzerode nach 4:1-Sieg Zweiter
Nächster Artikel
Fußball: Hahle holt nur einen Punkt

Pauline Bremer

Quelle: EF

Potsdam. Die Turbinen, bei denen die Nationalspielerin Bremer nach überstandener Achillessehnen-Verletzung 90 Minuten lang spielte, besiegten den Champions-League-Sieger mit 2:0 (0:0) und rückten damit bis auf zwei Punkte an den Spitzenreiter Wolfsburg heran. Allerdings verharrt Potsdam in der Tabelle auf dem vierten Platz.

Lange Zeit sah es am Sonntagnachmittag nach einem torlosen Unentschieden aus, doch dann brachte Genoveva Anonma den Gastgeber doch noch in Führung (78.). Natasa Andonova machte kurz vor Schluss alles klar (88.). „Die Drei haben sich vorn einen Wolf gelaufen“, sagte Turbine-Trainer Bernd Schröder über das Sturm-Trio Bremer, Lisa Evans und Genoveva Anonma. Pauline Bremer hatte wegen ihrer Verletzung den Algarve-Cup mit der deutschen Nationalmannschaft absagen müssen und war erst in der vergangenen Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball