Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Fußball: Hahle holt nur einen Punkt

Kreisklasse Fußball: Hahle holt nur einen Punkt

Der FC Höherberg bleibt in der 1. Fußball-Kreisklasse Mitte nach dem 4:1-Erfolg über den Nikolausberger SC ärgster Verfolger des Tabellenführers VfB Sattenhausen. Der TSV Nesselröden schaffte beim ESV RW Göttingen ein 2:2-Unentschieden. Das Derby zwischen der SG Pferdeberg und dem SC Eichsfeld II fiel witterungsbedingt aus.

Voriger Artikel
Fußball: Bremer und Turbine siegen
Nächster Artikel
Fußball: TSV Seulingen bezwingt Groß Schneen mit 4:0

Robuster Einsatz: Jörg Wiehe vom SV Hahle (l.) gewinnt das Kopfballduell gegen Christoph Eckermann von der SG Bergdörfer II.

Quelle: PIN

Eichsfeld. In der Staffel Nord endete das Eichsfeld-Derby zwischen dem SV Eintracht Hahle und der SG Bergdörfer II mit einem leistungsgerechten 3:3-Remis. Die zweite Mannschaft des SV BW Bilshausen besiegte den SV Förste II mit 3:1, und die SG Rhume II unterlag beim TSV Holzerode mit 1:4.

Staffel Mitte

ESV RW Göttingen – TSV Nesselröden 2:2 (1:2). Der TSV Nesselröden verschenkte  zwei Punkte. Er führte bereits mit 2:0, vergab dann einen Elfmeter (20.). Seitens des TSV wurde über die harte Gangart der Gastgeber beklagt. Nach einer halben Stunde musste der TSV bereits drei Spieler wegen Verletzungen auswechseln. Der Schiedsrichter unterbrach in der 65. Minute das Spiel wegen Bedrohung durch die Gastgeber. – Tore: 0:1 Napp (5.), 0:2 Rittmeier (21.), 1:2 Thomae(35.), 2:2 Heile (81.).

FC Höherberg - Nikolausberger SC 4:1 (2:1). In den ersten 45 Minuten war der FC Höherberg die spielbestimmende Mannschaft. Die ersten 20 Minuten nach dem Seitenwechsel waren ausgeglichen. Die Partie war nach dem 3:1 für die Gastgeber gelaufen. – Tore: 1:0 P. Jünemann (9.), 2:0 Kasimir (32.), 2:1 Duell (44.), 3:1 Gehrke (68.), 4:1 M. Jünemann (75.).

Staffel Nord   

 SV BW Bilshausen II – SV Förste II 3:1  (1:0). Bilshausen II war über die gesamte Spielzeit die dominierende Elf. Der verdiente Sieg war nie gefährdet. – Tore: 1:0 Engelhardt (40.), 2:0 Meise (51.), 2:1 Reus (80.), 3:1 Zwingmann (85.).
TSV Holzerode – SG Rhume II 4:1 (2:0). Im ersten Durchgang machte der TSV Holzerode aus zwei Chancen zwei Tore. Mehr als der Anschlusstreffer gelang SG Rhume II in Halbzeit zwei nicht mehr. – Tore: 1:0 Wamba (4.), 2:0 Etse (36), 3:0 De Mfoungoum (66.), 3:1 K. Wodarsch (80.), 4:1 Wamba (89.).

SV Eintracht Hahle – SG Bergdörfer II 3:3. Nach Aussage von Eintracht-Trainer André Metenyszyn hätte seine Mannschaft das Derby aufgrund zahlreicher Gelegenheiten bereits frühzeitig entscheiden müssen. Die zweite Mannschaft der SG Bergdörfer wurde durch Spieler der Bezirksligamannschaft, die spielfrei war, verstärkt. Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung. Die Tore für die Gastgeber erzielten Thomae, Busching und Felk. Die Bergdörfer-Torschützen wurden nicht gemeldet.

Von Hans-Dieter Dethlefs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball