Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fußball: SC Eichsfeld, TSV Seulingen und SG Rhume auswärts

Trio möchte in nächste Runde Fußball: SC Eichsfeld, TSV Seulingen und SG Rhume auswärts

Am Tag der Deutschen Einheit sind die Fußballer im Krombacher Kreispokal im Einsatz. Drei Eichsfeldteams müssen auswärts antreten. Der SC Eichsfeld muss erneut zum SC Rosdorf und der TSV Seulingen stellt sich beim TSC Dorste vor. Auch die SG Rhume reist in den Harz zum FC Merkur Hattorf.

Voriger Artikel
Fußball-Bezirksliga: Bovender SC empfängt Tabellenführer
Nächster Artikel
Fußball-Bezirksliga: Eichsfelder Trio tritt auswärts an

Zweikampfstark: Seeburgs Kevin Wodarsch (l.) trennt Hagenbergs Lami Kosova fair vom Ball.

Quelle: Richter

Eichsfeld. Der SV Seeburg holt in der Kreisliga Süd das Nachholspiel beim RSV Geismar-Göttingen 05 nach. Alle Spiele beginnen am Freitag um 15 Uhr.

SC Rosdorf – SC Eichsfeld. Keine guten Erinnerungen hat der SC Eichsfeld an den SC Rosdorf, denn am vergangenen Sonntag gab es eine 1:5-Niederlage im Meisterschaftsspiel.

SC-Trainer Pascal Witzke-Jennsen stellt bei seinen Spielern große Leistungsschwankungen fest. „Nach einem guten Spiel gegen den FC Lindenberg-Adelebsen folgt eine schwache Partie beim SC Rosdorf, obwohl wir über die stärkeren Spieler verfügen als der Aufsteiger“, sagt Witzke-Jennsen.

Dem Trainer wird am Freitag im Pokalspiel die halbe Mannschaft berufsbedingt fehlen, trotzdem ist er zuversichtlich, das Spiel zu gewinnen und Revanche zu nehmen.

TSC Dorste – TSV Seulingen. Dem TSV-Spielertrainer Ercan Beyazit ist der Gastgeber TSC Dorste als Mannschaft unbekannt. Sie spielt in der Staffel Nord, hat nach sechs Spielen jeweils drei Siege und Niederlagen auf dem Konto.

„Wir müssen auf Hans Scholle (Zugang von BW Bilshausen) künftig wegen eines Kreuzbandrisses verzichten, dafür steht mein Bruder Erkan nach seiner Sperre wieder zur Verfügung. Im Pokalspiel schauen wir nur auf uns und wollen mit einem Sieg eine Runde weiter kommen“, ist Beyazit überzeugt.

FC Merkur Hattorf – SG Rhume. Mit dem FC Merkur Hattorf hat die SG Rhume ein anderes Kaliber vor sich. Für die Harzer gab es in der Kreisliga Nord nach sieben Spielen nur eine Niederlage.

„Wir haben in der Vorbereitung gegen den FC Merkur Hattorf gespielt und es endete 2:2-Remis. Es war damals ein enges Spiel und das erwarte ich auch im Pokalspiel“, so SG-Coach Tobias Dietrich.

Bis auf Sebastian Ibba stehen alle Spieler zur Verfügung. „Natürlich wollen wir das Pokalspiel in Hattorf gewinnen, aber das Sonntagspiel bei der zweiten Mannschaft von SVG Göttingen 07 hat Vorrang.

Kreisliga

RSV Geismar-Göttingen 05 – SV Seeburg. Bei einem Sieg der Seeburger überholen sie in der Tabelle die SG Rhume und den SC Eichsfeld.

„Wir haben in den ersten 75 Minuten gut gegen den Titelaspiranten SG GW Hagenberg gespielt, die letzte Viertelstunde müssen wir bei den Spielern aus den Köpfen bekommen“, sagt SV-Trainer Lars Kreitz für das bevorstehende Spiel beim Aufsteiger. Kreitz weiter: „Die Aufgabe wird nicht leicht, aber das Ziel sind drei Punkte“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Derby auf dem Hainberg

Vier heimische Vertreter der Fußball-Bezirksliga sind bereits am Freitag, 3. Oktober, gefordert: Während der Bovender SV nach drei Pleiten in Folge endlich wieder ein Erfolgserlebnis anstrebt, will sich der FC Grone mit einem Sieg über Germania Breitenberg seinen Platz in der Spitzengruppe der Liga festigen.

mehr
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball