Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fußball: SG Rhume erwartet den SC Rosdorf, Eichsfeld empfängt Göttingen

Kreisliga Fußball: SG Rhume erwartet den SC Rosdorf, Eichsfeld empfängt Göttingen

Nachdem am vergangenen Sonntag nur zwei Spiele in der Fußball-Kreisliga mit Eichsfelder Beteiligung stattgefunden haben, hoffen die hiesigen Vertreter, dass am Wochenende alle ihre Spiele durchgeführt werden können. Die SG Rhume erwartet den Aufsteiger SC Rosdorf und erneut Heimvorteil hat der SC Eichsfeld gegen die zweite Mannschaft der SVG Göttingen. Zum Aufsteigerduell kommt es zwischen SV Türkgücü Münden und dem TSV Seulingen. Der SV Seeburg stellt sich beim TSV Groß Schneen vor. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Voriger Artikel
Fußball: Halb Sparta ist verletzt
Nächster Artikel
Frauenfußball: Breitenberg empfängt Sparta II

Nicht vom Weg abbringen lassen will sich die SG Rhume, hier Maximillian Maretschke (r.) gegen Groß Ellershausen.

Quelle: Schneemann

Eichsfeld. SV Türkgücü Münden – TSV Seulingen (0:3 Hinrunde). TSV-Trainer Ercan Beyazit war mit dem ersten Spiel der Rückrunde gegen den TSV Groß Schneen sehr zufrieden, seine Elf machte ein gutes Spiel. „Ich bin auf das nächste Spiel beim Mitaufsteiger SV Türkgücü Münden sehr gespannt, denn sie haben in der Winterpause einige ehemalige erfahrene Spieler geholt“, so Ercan Beyazit. Er fährt zuversichtlich nach Hannoversch Münden, denn Beyazit kann bis auf Hans Scholle auf alle Spieler zurückgreifen.

SG Rhume – SC Rosdorf (2:1). SG-Coach Tobias Dietrich bedauerte, dass am vergangenen Wochenende die Partie der SG Rhume in Lödingsen beim FC Lindenberg-Adelebsen ausgefallen ist. Er hätte gern mit seiner Elf gespielt. „Die Mannschaft der Gäste ist mir nicht bekannt, denn in der Winterpause haben einige Spieler den SC Rosdorf verlassen“, so Dietrich. Nach Aussage des Trainers wollen die Eichsfelder unbedingt gewinnen und drei Punkte in Rhumspringe einfahren, um mit einem Heimsieg in die Rückrunde starten.

SC Eichsfeld – SVG Göttingen II (2:0). „Wichtig für das Selbstvertrauen war der Sieg zum Rückrundenauftakt. Mit der Einstellung der Mannschaft war ich vollkommen zufrieden, auch wenn spielerisch noch nicht alles geklappt hat“, blickte SC-Trainer Timo Diederich auf die Partie gegen den SC Hainberg II zurück. Gegen die Reserve der SVG Göttingen wird die Elf des Trainergespanns Diedrich/Pascal Witzke-Jenssen auf einen Gegner treffen, der sich im Vergleich zur Hinrunde noch einmal personell verstärkt hat und dem SC alles abverlangen wird. „Ich hoffe, dass wir spielerisch wieder einen weiteren Schritt nach vorne machen und den Gegner in dessen Hälfte beschäftigen. Schaffen wir es, das umzusetzen, werden die Punkte im Eichsfeld bleiben“, ist Diederich überzeugt.

TSV Groß Schneen – SV Seeburg (1:3). Neben der SG Rhume ist auch das Spiel des SV Seeburg zu Hause gegen die zweite Mannschaft der SVG Göttingen wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen. Somit startet der SV Seeburg seine Rückrunde mit einem Auswärtsspiel beim TSV Groß Schneen. Für die Mannschaft des Trainers Lars Kreitz keine leichte Aufgabe, denn die Gastgeber sind auf eigenem Platz noch ungeschlagen. Die Seeburger brauchen sich aber nicht zu verstecken, denn immerhin waren sie auswärts bereits dreimal erfolgreich. In der Hinrunde wurde der TSV Groß Schneen deutlich mit 3:1 besiegt.

Von Hans-Dieter Dethlefs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball