Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fußball: SV BW Bilshausen schlägt Kreisklassist Duderstadt

Testspiel Fußball: SV BW Bilshausen schlägt Kreisklassist Duderstadt

Dem SV Blau-Weiß Bilshausen ist in seinem ersten Winterpausen-Testspiel ein Kantersieg gelungen. Der Bezirksligist bezwang auf Kunstrasen den Tabellenführer der 2. Kreisklasse A VfL Olympia Duderstadt standesgemäß mit 8:0 (3:0). Jonas Jüttner und Gianni klinge gelangen dabei jeweils drei Treffer.

Voriger Artikel
Fußball: Torjäger des TSV Bremke/Ischenrode gelingt bei 5:3-Sieg Hattrick
Nächster Artikel
Fußball: Breitenberg siegt trotz vier Gegentreffern

Fügt sich nahtlos in sein neues Team ein: Bilshausens Zugang Dennis Bobbert (2.v.l.), hier gegen Duderstadts Kevin Fuhrmann (l.).

Quelle: Jentzsch

Duderstadt. Bei den Blau-Weißen kamen in der zweiten Halbzeit erstmals die Neuzugänge Dennis Bobbert und Drafi Heinrichs zum Einsatz. Während Innenverteidiger Bobbert defensiv kaum gefordert wurde, bewies Heinrichs in seiner ersten Partie nach fast einjähriger Verletzungspause seine Flexibilität. Der Offensivakteur bekleidete in den 45 Minuten gleich drei Positionen, wechselte zunächst von der rechten auf die linke Mittelfeld und anschließend ins Sturmzentrum.

Ein Erfolgserlebnis blieb dem ehemaligen Bad Gandersheimer trotz zweier großer Chancen (77./79.) jedoch versagt. Dafür leistete er per Steilpass die Vorlage zum 6:0 durch Gianni Klinge (75.). „Ich hoffe, dass ich jetzt mal über einen längeren Zeitraum gesund bleibe“, sagte der 24-Jährige nach dem Abpfiff von Schiedsrichter André Grimme.

Bilshausens Trainer Jan-Hendrik Diederich zeigte sich mit Spiel und Ergebnis einverstanden. „Wir sind erst eine Woche wieder im Training und die Jungs haben eine harte Woche hinter sich. Die Beine waren etwas schwer. Dafür haben viele Sachen schon gut geklappt. Darauf lässt sich sehr gut aufbauen.“

Immer wieder forderte der BW-Coach ein ruhiges Aufbauspiel seiner Elf. In der ersten Halbzeit machte insbesondere der schnelle Bastian Rohland viel Betrieb über die rechte Seite, bereitete nicht durch Zufall das 1:0 des ebenfalls starken Jonas Jüttner (8.) und einige weitere Großchancen vor.

Defensiv müssen sich die Blau-Weißen bis zum nächsten Test gegen GW Hagenberg am kommenden Sonnabend um 15 Uhr auf der Göttinger Bezirkssportanlage am Greitweg aber noch steigern.

SV BW Bilshausen: Heise – Böttger, N. Hollenbach, Jung, Robert Strüber – Hungerland, Krautwurst – Jonas Jüttner, Klinge, Rohland – D. Röling. Eingewechselt wurden: Laule, Bobbert, Heinrichs, Richard Strüber, Robin Jüttner.

VfL: Depuhl – Ott – Marx, S. Gatzemeier – K. Röling, Fuhrmann, Ayoub, Remin, Spieß, Adamjan – Asanov. – Eingewechselt wurden: Otto, Schreiber, Baltes.

Tore: 1:0 J. Jüttner (8.), 2:0 Hungerland (15.), 3:0 J. Jüttner (27.), 4:0 J. Jüttner (50./FE), 5:0 R. Jüttner (54.), 6:0/7:0/8:0 Klinge (75./84./90.).

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball