Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fußball: SV Göttingen tritt in Braunschweig an, Landolfshausen in Vorsfelde

Landesliga Fußball: SV Göttingen tritt in Braunschweig an, Landolfshausen in Vorsfelde

Nachdem die ersten Heimspiele des Jahres ausgefallen sind, treten die heimischen Landesligisten am Sonntag um 15 Uhr zum zweiten Mal in Folge auswärts an – Spitzenreiter SVG beim Tabellensiebten BSC Acosta, Schlusslicht TSV Landolfshausen beim Vierten SSV Vorsfelde.

Voriger Artikel
Fußball: 1. SC Göttingen 05 empfängt am Sonntag im Maschpark Arminia Hannover
Nächster Artikel
Fußball: Bilshausen tritt beim Schlusslicht Hainberg an
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. BSC Acosta Braunschweig – SVG. Nach dem mühsamen 1:0-Erfolg im kurzfristig angesetzten Testspiel gegen das Bezirksliga-Schlusslicht SC Hainberg will Abteilungsleiter Thorsten Tunkel bei den SVG-Spielern wieder die Lust am Fußball wecken. „Ich hatte das Gefühl, dass sie keinen Spaß am Fußball  haben und total verkrampft sind. Die Leichtigkeit fehlt. Das müssen wir wieder hinbekommen.“ Die Akteure sollten sich eher freuen, dass sie die Möglichkeit haben, Meister zu werden, statt sich möglicherweise selbst unter Erfolgsdruck zu setzen. Ein Psychologe sei jedoch in Braunschweig nicht nötig, „nur ein dreckiges 1:0“. Neben Alexander, der bei der Kleinfeld-WM in den USA spielt, fehlen der beruflich verhinderte Kazan und Hafner (Muskelfaserriss). Große Fragezeichen stehen hinter Thamm und Zekas.

SSV Vorsfelde – TSV Landolfshausen. Die Tatsache, dass der TSV zweimal in Folge auswärts antreten muss, ist TSV-Trainer Ingo Müller „relativ schnuppe“, schlecht sei allerdings, dass die Mannschaft nicht in einen Rhythmus findet. „Man braucht auch schon Spiele, um in die Abläufe reinzukommen.“ An ein Testspiel unter der Woche wie der Ligakonkurrent SVG hat Müller jedoch keinen Gedanken verschwendet. „Von einen Testspiel in der Woche direkt vor dem Punktspiel halte ich nicht so viel“, sagt er. Zu den Langzeitverletzten gesellten sich unter der Woche Malte Köhne und Maik Schulze mit einer starken Erkältung.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball