Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
SVG tritt in Northeim an

Niedersachsenpokal SVG tritt in Northeim an

Fußball-Oberligist SVG Göttingen tritt in der ersten Runde des Niedersachsenpokals in der Nachbarschaft an. Wie die Auslosung am Sonnabend auf dem Staffeltag ergab, ist der Ligakonkurrent Eintracht Northeim am Sonnabend, 23. Juli, Gastgeber. Anstoß ist um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Defensiv muss es besser werden
Nächster Artikel
Gute Fitness, aber zu viele Fahrkarten

Spieler der SVG und von Northeim bei der Begrüßung.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. "Wir freuen uns auf Northeim", sagte Trainer Knut Nolte zur Auslosung. "Es ist ein gutes Los. Ein Derby ist immer gut", ergänzte Teammanger Thorsten Tunkel. "Es werden viele Zuschauer kommen."

Tunkel sah in der Tatsache, "dass in jedem Jahr SVG gegen Northeim gelost wird auch ein bisschen Slapstick". Entsprechend sei die Reaktion der Northeimer Verantwortlichen ausgefallen: "Nicht schon wieder", hätten sie gestöhnt. "Ob das Respekt, Angst oder sonstwas war, kann ich nicht deuten", sagte Tunkel. In der vergangenen Saison war Northeim in Göttingen aus dem Pokal ausgeschieden. "Für uns wäre es natürlich schön, wenn wir auch in diesem Jahr dreimal gegen Northeim spielen und dabei nicht verlieren", so Tunkel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball