Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Fußball: Sattenhausen überzeugt

1. Kreisklasse Fußball: Sattenhausen überzeugt

Durch einen 2:0-Sieg gegen den SV Lerbach hat sich der TSV Ebergötzen in der 1. Fußball-Kreisklasse Nord auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Der Rückstand zum Spitzenreiter SV Hahle, dessen Spiel ausfiel, verkürzte sich auf einen Zähler. TSV Sattenhausen fertigte als Tabellenführer der Staffel Mitte den ESV Rot-Weiß mühelos mit 7:1 ab.

Voriger Artikel
Fußball: Derby zwischen Nesselröden und SG Pferdeberg verspricht Spannung
Nächster Artikel
Fußball: Spitzenreiter SCW II dreht 1:3-Rückstand noch zum Sieg
Quelle: dpa (Symbolbild)

Staffel Nord

TSV Ebergötzen – SV Lerbach 2:0 (0:0). Einer nur mäßigen ersten Halbzeit stand bei Ebergötzen nach Wiederbeginn zumindest ein erfolgreicher zweiter Abschnitt gegenüber. Mit dem 1:0 war der Bann gebrochen. – Tore: 1:0 Passow (54.), 2:0 N. Gleitze (54.).

SG Bergdörfer II – TSV Holzerode 1:1. Gegen die heimstarke Bergdörfer-Reserve konnte sich Holzerode nicht entscheidend durchsetzen und verlor dadurch den zweiten Tabellenplatz.

Staffel Mitte

SV Bernshausen – TSV Landolfshausen II 2:3 (1:0). Bernshausen stellte anfangs die bessere Mannschaft. Vor allem nach der Pause zeigte Landolfshausen taktisches Geschick und konterte erfolgreich. – Tore: 1:0 Rudolph (11.), 1:1 Meck (55.), 1:2 Peters (68.), 1:3 Meck (81.), 2:3 Otto (87.).

SV Inter Roj – SV Puma 1:4 (0:2). Inter Roj ist noch nicht in  der Erfolgsspur. Puma lag zwar immer in Front, die Hoffnung der Gastgeber, aus dem Spiel wenigstens einen Punkt zu holen, zerstoben in den letzten Minuten endgültig. – Tore: 0:1 Richter (10.), 0:2 Müller (34.), 1:2 Dogan (53.), 1:3 Plüß (88.), 1:4 (Steinberg (90.+1).

Nikolausberger SC – NK Croatia 3:3 (0:1). Der Tabellenletzte setzt auf einen Neustart. Er hatte das spielstarke Croatia am Rande einer Niederlage. – Tore: 0:1 Siric (44.), 1:1 N. Grimaldi (59.), 2:1 Driehorst (74.), 2:2 Kaplan (82.), 3:2 Kukla (85.), 3:3 Brudniok (88.).

VfB Sattenhausen – ESV Rot-Weiß 7:1 (2:0). Der Tabellenführer brachte den vor allem in der zweiten Halbzeit überforderten Rot-Weißen eine klare Niederlage bei. – Tore: 1:0 Koch (16.), 2:0 Atriss (34.), 3:0 Karakaya (60.), 4:0 Scheibert (63.), 4:1 Aydin (69.), 5:1 Koch (75.), 6:1, 7:1 Ebers (81., 90.). rf

3. Fußball-Kreisklasse

Staffel A

SCW IV – SC Hainberg V 6:5 (4:1). – Tore SCW: Ebke (2), Funke (2), Kellner, Eigentor. SCH: Broscheid (2), Kolb (2), Pfroscher.
Sparta III – SVG IV 4:2 (2:2). – Tore Sparta: W. Kellert (2), E. Rama, Zaghal. SVG: nicht gemeldet.
TSV Nesselröden II – SG Groß Lengden/Sattenhausen 7:0 (3:0). – Tore: TSV: Rittmeier (2), Monecke (2), Kapusniak, Römer, Debre.
SV Inter Roj II – RSV 05 III 0:5 (0:2). – Tore RSV: Sanz (2), Müller, Sander, Kastner.

Staffel B
SV Gr.Ellershausen/Hetjershausen II – SV Sieboldshausen 3:2 (1:1). – Tore SVGE: Godehard, Viebrans, Schneider. SVS: nicht gemeldet.

Staffel C
SG Jühnde/Meensen – SG Landwehrhagen/Benterode II. 5:0-Wertung, Gast nicht angetreten.
SG Güntersen/Eberhausen – SG Bühren/Scheden II 8:0 (5:0). – Tore Gü/Eb: Henne (4), Hille (2), Fiedler, Meißner.
SG Drammetal II – Bonaforther SV 1:0 (0:0). – Tor SGD: Franke. rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone gewinnt 31:28 gegen TSV Burgdorf III
Noch mehr Fußball