Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Fußball-Testspiele: Bilshausen siegt, SG Bergdörfer mit Remis

Bilbeber ist zufrieden Fußball-Testspiele: Bilshausen siegt, SG Bergdörfer mit Remis

Eine Woche vor dem Start in die Rückserie haben sich die Fußball-Bezirksligisten aus dem Eichsfeld bereits in ansprechender Form präsentiert.

Voriger Artikel
RSV 05 III gibt nur einen Punkt ab
Nächster Artikel
1. Fußball-Kreisklasse: TSV Nesselröden ist heiß auf die Rückrunde

Ganz lang macht sich Kai Reinhold (l./SG) um gegen Alexander Rudolph (Hahle) an den Ball zu kommen.

Quelle: Schneemann

Eichsfeld. Der SV Blau-Weiß Bilshausen kam gegen den Kreisligisten SG Rhume auf dem Kunstrasenplatz in Duderstadt zu einem 5:2-Sieg, und die SG Bergdörfer holte gegen den starken Kreisliga-Tabellenführer GW Hagenberg einen Punkt. Auch der TSV Seulingen konnte bei seinem Test gegen Sparta Göttingen trotz der 2:3-Niederlage überzeugen. Am heutigen Dienstag überprüft der SV Germania Breitenberg gegen Landesligist TSV Landolfshausen seinen aktuellen Leistungsstand. Anstoß auf dem Duderstädter Kunstrasenplatz ist um 20 Uhr.

SG Rhume – SV Bilshausen 2:5 (0:2). Auch gegen die SG Rhume zeigte sich Bilshausen in Torlaune. Gleich zweimal erfolgreich war Winterpausen-Neuzugang Drafi Heinrichs, der nach langer Verletzungspause langsam aufgebaut wird. Der Ex-Bilshäuser Maretschke traf zum zwischenzeitlichen 1:2.

Tore: 0:1 N. Hollenbach (16.), 0:2 Richard Strüber (25.), 1:2 Maretschke (55.), 1:3 Heinrichs (61.), 1:4 Hungerland (70.), 2:4 Jütte (89.), 2:5 Heinrichs (90.).

SG Bergdörfer: Positiv bewertete SG-Trainer Dieter Bilbeber das Remis gegen GW Hagenberg, „einen starken Gegner, der uns alles abverlangt hat“. Christoph Eckermann brachte die Eichsfelder in Führung (17.), Patric Förtsch glich per Strafstoß aus (34.). „Die Jungs waren frischer als zuletzt. Dem Spiel gegen Weser-Gimte am nächsten Wochenende sehe ich positiv entgegen“, so Bilbeber. Fraglich ist dann jedoch der Einsatz von Jens Ringling, der im Training umgeknickt war. „Das ist natürlich ärgerlich, aber nicht zu ändern. Wir hoffen, er fällt nicht so lange aus“, sagte Bilbeber.

Tore: 1:0 Eckermann (17.), 1:1 Förtsch (34., Elfmeter).

TSV Seulingen: Nach einem Doppelpack von Erkan Beyazit drehte der Bezirksligist vom Greitweg noch die Partie, setzte sich am Ende mit 3:2 (1:2) durch. „Es hat bei uns an der Chancenverwertung gehapert, aber sonst haben wir uns super verkauft“, lobte Seulingens Spielertrainer Ercan Beyazit, der von einem „wertvollen Test“ sprach, sich auch mit der konditionellen Verfassung seiner Akteure zufrieden zeigte: „Wir haben läuferisch 90 Minuten dagegengehalten.“ .

Tore: 0:1/0:2 Erkan Beyazit (18./26.), 1:2 Weiß (41.), 2:2 Krellmann (62., Eigentor), 3:2 Önder (72.).

SG Bernshausen/Seeburg – SV Eintracht Hahle III 0:5 (0:3). Die ersatzgeschwächte SG fing stark an, dann dominierte jedoch die Eintracht, für die Rudolph  dreimal traf. – Tore: 0:1/0:2/0:3 Rudolph (13./33./40.), 0:4 Tusche (50.), 0:5 Wüstefeld (68.).

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball