Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fußball: Torjäger des TSV Bremke/Ischenrode gelingt bei 5:3-Sieg Hattrick

Testspiel Fußball: Torjäger des TSV Bremke/Ischenrode gelingt bei 5:3-Sieg Hattrick

Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Bremke/Ischenrode haben ein Testspiel auf dem Kunstrasen in Duderstadt mit 5:3 (4:0) gegen die A-Junioren des 1. SC 05 gewonnen. Der Niedersachsenligist präsentierte sich im zweiten Abschnitt deutlich verbessert, mehr als Ergebniskosmetik gelang jedoch nicht.

Voriger Artikel
Hallenfußball: Sartorius und Ottobock sind Gastgeber für Deutsche Meisterschaft
Nächster Artikel
Fußball: SV BW Bilshausen schlägt Kreisklassist Duderstadt

Kein Treffer in dieser Szene: Bremkes vierfacher Torschütze Björn Denecke im Duell mit Göttingens Keeper Michael Klinkelbur).

Quelle: Schneemann

Duderstadt. In einer äußerst fairen Begegnung landeten die Bremker Herren einen verdienten Sieg. Insbesondere die erste Halbzeit hat Trainer Torsten König gefallen. Ohne Spielmacher Sascha Wittkoski, der sich nach einer Leistenoperation im Aufbautraining befindet, konnte der TSV überzeugen. Bei den Nachwuchsfußballern des 1. SC 05 hatte sich wohl die Torgefährlichkeit von Björn Denecke noch nicht herumgesprochen.

Denn ehe sich der Niedersachsenligist auf das Spiel einstellen konnte, hatte der TSV-Torjäger bereits in der Anfangsphase zwei Treffer markiert. Wenig später schob er noch einen dritten zum Hattrick nach. „Wir haben drei Denecke-Tore selbst vorbereitet“, ärgerte sich 05-Trainer Arunas Zekas.

Die Juniorenspieler der Schwarz-Gelben wurden in der Halbzeitpause von ihrem Coach wach gerüttelt. Denn während der Bezirksligist nach Wiederanpfiff etwas zu leichtsinnig agierte, hatten sie sich besser auf den Gegner eingestellt und erzielten verdient zwei Treffer. So wurde es in der zweiten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Zuschauer aufgrund der gezeigten Leistungen beider Mannschaften auf ihre Kosten kamen.

„Dafür, dass wir mit elf Mann nach Duderstadt gefahren sind, haben es die Jungs richtig gut gemacht“, lobte Zekas. Auf Bremker Seite feierten die Zugänge Lennart Alberding und Dominique Brandes einen vielversprechenden Einstand.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Denecke (5., 8., 26.), 4:0 Dierks (41.), 4:1, 4:2 Daube, 4:2 (49./FE, 54.), 5:2 Denecke (64.), 5:3 Oetze (75.).

eb/kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball