Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Göttingen 05 empfängt Uelzen

Fußball-Oberliga Göttingen 05 empfängt Uelzen

Teutonia Uelzen heißt die nächste Etappe auf der Oberliga-Abschiedstournee der 05-Fußballer. Spielbeginn der Partie gegen den abstiegsbedrohten Tabellendreizehnten im Maschpark ist am Freitag um 15 Uhr.

Voriger Artikel
Bezirksliga: SG Bergdörfer empfängt TSV Bremke/Ischenrode
Nächster Artikel
SV Göttingen nach 3:2-Sieg gegen Vahdet Braunschweig Tabellenführer
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. „Es geht erst mal darum, die Saison seriös zu beenden“, sagt Jan Steiger, Sportlicher Leiter der Schwarz-Gelben. Der 1. SC 05 will sich nicht abschießen lassen und, wenn möglich, auch mal wieder einen Punktgewinn feiern – der letzte zählbare Erfolg liegt mittlerweile fast sieben Monate zurück, und unter Trainer Martin Wagenknecht setzte es bisher nur Niederlagen. „Das Engagement der meisten Spieler stimmt, die Trainingsbeteiligung ist gut“, berichtet Steiger.

Im Hinblick auf die Niederlagenserie unterstrich der Sportliche Leiter der 05er: „Es lässt sich keiner bewusst hängen. Wir müssen einfach mal versuchen, das Glück zu erzwingen.“

Gegen Uelzen kehrt Lucas Beckmann in den Kader zurück, Viva Paramarajah (Steiger: „Der kann außer Torwart und Innenverteidger alles spielen. Das gibt es nicht oft“) hat seine Sperre abgesessen. Wie lang Marco Akcay nach seiner roten Karte gegen Egestorf-Langreder gesperrt wird, stand am Mittwoch noch nicht fest. Angeschlagen sind die beiden Torhüter Clemens Zöllner und Robin Windel. Steiger: „Ich gehe aber davon aus, dass einer von beiden spielen kann.“

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball