Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Göttinger 05-Teams überrennen ihre Kontrahenten

Nachwuchsfußball Göttinger 05-Teams überrennen ihre Kontrahenten

Kantersiege haben die B- und C-Junioren des 1. SC 05 in der Fußball-Landesliga gefeiert. Spartas A-Junioren mussten demgegenüber im Heimspiel gegen den Tabellenführer BSC Acosta trotz der besten Saisonleistung eine unglückliche Niederlage hinnehmen.

Voriger Artikel
Kreisklasse Nord: SV Eintracht Hahle führt die Tabelle an
Nächster Artikel
Herausragende Fußballer im Tageblatt-Internetportal Sportbuzzer
Quelle: dpa (Symbolfoto)

A-Junioren
Landesliga

Sparta – BSC Acosta 2:3 (1:1). Die Greitweg-Elf begann unkonzentriert und wurde vom Tabellenführer gleich in der 6. Minute dafür bestraft. Der Spitzenreiter machte danach Tempo, doch nach 20 Minuten kamen die Platzherren besser ins Spiel. Lohn war der Ausgleichstreffer noch vor der Pause, als Marcel Heimbüchel auf Höhe der Mittellinie seine Gegenspieler mit schnellem Antritt düpierte und in den Winkel traf. Nach der Pause sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Der Gäste-Führung durch Torjäger Schmalkoke folgte nur wenige Minuten später der erneute Ausgleich durch Ladushan. Wieder Schmalkoke mit seinem zwölften Saisontreffer sorgte dann aus leicht abseitsverdächtiger Position aber für einen Erfolg des BSC. „Unsere Mannschaft hat gegen den Tabellenführer das beste Saisonspiel geboten. Uns fehlte das Quäntchen Glück“, sagte Sparta-Jugendkoordinator Ralf Lohmann. 

Tore: 0:1 Dragon (6.), 1:1 Heimbüchel (39.), 1:2 Schmalkoke (55.), 2:2 Ladushan (63.), 2:3 Schmalkoke (77.).

B-Junioren
Landesliga

1. SC 05 – Fortuna Lebenstedt 11:1 (7:1). Die Schwarz-Gelben sorgten in einem einseitigen Spiel schnell für klare Verhältnisse. Bereits in der 3. Minute eröffnete Carli Brose mit seinem ersten von drei Treffern eine gute erste Hälfte – die Tore bis zum 7:0 fielen beinahe im Minutentakt. Lebenstedt kam nur einmal per Freistoß zum Torerfolg. Im zweiten Durchgang agierte der Gastgeber nicht mehr ganz so präzise und schnell, so dass es nur noch viermal im gegnerischen Gehäuse klingelte. Nach diesem Kantersieg führt der 1. SC 05 weiterhin die Tabelle an – mit einer um sieben Tore besseren Tordifferenz als die Freien Turner Braunschweig.

Tore 05: 1:0 Brose (3.), 2:0 Taubert (13.), 3:0 Jühne (16.), 4:0 Brose (21.), 5:0 Fabisch (28.), 6:0 Hartwig (30.), 7:0 Brose (32.), 8:1 Tajvar (45.), 9:1 Teuteberg (51.), 10:1 Bockelmann (60.), 11:1 Jühne (72.).

Bezirksliga

SC Hainberg – SV Viktoria Woltwiesche 4:0. Die Hainberger liegen nach dem Heimerfolg auf dem vierten Platz und haben bei weniger ausgetragenen Spielen bereits Kontakt zur Tabellenspitze aufgenommen.

Tore: 1:0 Onal (57.), 2:0, 4:0 Lützeler (63., 70.), 3:0 Khoadabakhsh (64.).

C-Junioren
Landesliga: 1. SC 05 – SCU Salzgitter 16:0 (6:0). Gegen das Schlusslicht eröffnete Osmani für den offensiv eingestellten Tabellenzweiten in der 10. Minute den Torreigen. In der ersten Hälfte fielen daraufhin die Tore in schöner Regelmäßigkeit. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer eine einseitige Partie. 05 ist nun gut gerüstet für das Duell mit dem Tabellenführer VfL Wolfsburg in knapp zwei Wochen.

Tore: 1:0 Osmani (10.), 2:0 Dähling (15.), 3:0 König (20.), 4:0 Akcay (22.), 5:0 Schmidt (29.), 6:0 Osmani (35.). Der Aufforderung nach der Pause weiter nach zulegen kam die Schwarz-gelben dann auch nach. 7:0 Akcay (36.), 8:0 Bock (39.), 9:0, 10:0  Schmidt (44., 45.), 11:0, 12:0  Töws (51., 54.), 13:0 Dähling (60.), 14:0 Akcay (63.), 15:0 Kaplan (68.), 16:0 Dähling (69.).

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball