Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
HSG Plesse-Hardenberg erreicht zweite Pokalrunde

Bovenden HSG Plesse-Hardenberg erreicht zweite Pokalrunde

Der Handball-Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg steht in der zweiten Runde des HVN-Pokals. Das Burgenteam gewann das Finale gegen den gastgebenden Landesliga-Aufsteiger SG Spanbeck-Billingshausen erwartungsgemäß mit 17:9 (9:4).

Voriger Artikel
Bilshausen am Sonntag zu Gast in Bremke
Nächster Artikel
Pfitzner schießt SC Hainberg zum 4:3-Derbysieg gegen Sparta
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bovenden. Zuvor hatte sich in einem Viererturnier in Bovenden die SG SpanBill über zwei Mal 25 Minuten gegen den Ligakonkurrenten GT Münden II klar mit 24:14 (11:7) durchgesetzt. Die HSG Plesse-Hardenberg war durch einen 31:28 (16:13) Sieg gegen den Landesligisten MTV Geismar ins Endspiel eingezogen. Erfolgreichster Torjäger war Neuzugang Christian Brand (16/6) von der HSG Plesse-Hardenberg- Die zweite Runde des HVN-Pokals wird am 31.Oktober/1. November ausgetragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen spielt gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball