Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hallenfußball: Höhbernsee mit dabei

Nachwuchs Hallenfußball: Höhbernsee mit dabei

Die Pilgerstätte für die Anhängerschaft der Nachwuchsfußballer wird am Wochenende die Halle Geismar I (Schulweg) sein. Dort tragen die D- bis G-Junioren ihre Endrunden um die Hallenfußball-Kreismeisterschaften aus – traditionell intensiv und lautstark verfolgt von Eltern, Geschwistern und Großeltern.

Voriger Artikel
Fußball: Zwei Derbys stehen an
Nächster Artikel
Frauenfußball: Maulwurf treibt auf FFC-Sportplatz sein Unwesen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Nach dem Ende der Herbstferien spielt der Fußball-Nachwuchs des NFV-Kreises Göttingen-Osterode in der Halle. Drei Runden galt es zu überstehen, ehe der Einzug in die Endrunde feststand. Während die älteren Jahrgänge Futsal gespielt haben, wurde von den jüngeren Altersklassen von D bis G traditioneller Hallenfußball gefordert.

Aus dem Untereichsfeld hat es lediglich ein Team in die Endrunde geschafft. Die E-Junioren der JSG Höhbernsee messen sich am heutigen Sonnabend mit dem FC Grone, der JSG Sachsa/Südharz/Zorge, den Gastgeber-Mannschaften RSV 05 I und II sowie dem SC Weende. kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Göttingen gegen Vechta - das BG WarmUp
Noch mehr Fußball