Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hallenfußball-Kreismeisterschaften: Nur fünf Kreisligisten

In der S-Arena Hallenfußball-Kreismeisterschaften: Nur fünf Kreisligisten

Wenn am Sonntag im eigentlich würdigen Rahmen der Sparkassen-Arena die Hallenkreismeisterschaften im Fußball ausgespielt werden, dann mussten die Teilnehmer mühsam zusammengeklaubt werden – die Resonanz auf die Titelkämpfe ist mau, nachdem die Teilnahme seit drei Jahren freiwillig ist.

Voriger Artikel
Eichsfelder Bezirksliga-Trio im Einsatz
Nächster Artikel
Göttingen 05-Spiel auf der Kippe
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Ausgespielt werden die Meister von Teams der 1. Kreisklasse (11 Uhr) und der Kreisliga (15 Uhr). Nur fünf Kreisligisten haben gemeldet, aus dem Eichsfeld ist gar kein Team dabei.  „Das ist schon ein bisschen traurig“, sagt Hallenspielleiter Carsten Jahns.

Im Wettbewerb der 1. Kreisklasse gehen nun von 11 Uhr an SC Hainberg III, SG Werratal II, VfB Sattenhausen, NK Croatia, SG Harste/Lenglern und TSV Holtensen an den Start.

Die fünf Teams, die um 15 Uhr im Kampf um den Kreisliga-Titel kämpfen, sind RSV 05, Grün-Weiß Hagenberg, SV Bad Lauterberg, FC Lindenberg-Adelebsen und SVG II.

Wenn im nächsten Jahr gemäß Verbandsvorgabe Futsal gespielt werden muss, erwartet Klaus Henkel, Vorsitzender des Kreisspielausschusses, noch weniger Teilnehmer.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball