Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
JFV Eichsfeld verschenkt Sieg

Fußball-C-Junioren-Bezirksliga JFV Eichsfeld verschenkt Sieg

Über ein 1:1 (1:1) sind die Fußball-C-Junioren des JFV Eichsfeld im Heimspiel der Fußball-Bezirksliga gegen die JSG Solling/Uslar nicht hinausgekommen. Dabei verschenkten die Schützlinge von Trainer Andreas Quinque zwei Zähler, die durchaus möglich gewesen wären.

Voriger Artikel
Optimistischer Blick auf die Rückserie
Nächster Artikel
1. SC Göttingen 05 holt Kokars

Zweikampf zwischen Louis Schaberg (JFV Eichsfeld/r.) gegen Felix Nückel (JSG Uslar/Solling).

Quelle: Richter

Eichsfeld. Besonders im ersten Durchgang dominierten die jungen Eichsfelder vor einer stattlichen Kulisse auf dem Kunstrasenplatz in Duderstadt, versäumten aber nach der frühen Führung durch ihren Torjäger Louis Schaberg nach sieben Minuten weitere Treffer nachzulegen, vergaben mehrere gute Möglichkeiten.

 
Quasi aus dem oft zitierten Nichts fiel der bis dahin glückliche Ausgleich mit freundlicher Unterstützung des erst zwölfjährigen Luca-Michael Rusalo, der das runde Leder über die eigene Torlinie bugsierte. Nach dem Wiederanpfiff des souveränen Renshäuser Schiedsrichters Maximilian Bason reduzierte sich die Dominanz der Gastgeber. Der Gegner aus dem Solling schaffte es,  fast eine Ausgeglichenheit auf dem Platz herzustellen.

 
Die beste Chance vereitelte der trotz der 1:3-Niederlage seiner Idole am Vorabend treu im Dortmunder Borussen-Dress spielende Gästekeeper Robin Laubach, der sowohl beim Flachschuss von Schaberg als auch beim Nachsetzen von Trainersohn Laurin-Elias Quinque auf dem Posten war.

 
Fast wären die Gäste noch kurz vor dem Abpfiff zum allerdings nicht verdienten Erfolg gekommen, doch segelte der Distanzschuss vom wuchtigen Angreifer Hussein Ismail knapp am Lattendreieck vorbei.

 
„Wir hatten den Sieg verdient gehabt“, sagte nach Spielende JFV-Trainer Andreas Quinque und bedauerte das unglückliche und vermeidbare Gegentor. 

 
JFV Eichsfeld: Koch - F. Niesen, König, Westphale, Sobiech, L. Riedel, Lippenat, Finck, L.-E. Quinque, Schaberg, Rusalo, Borchardt, F. Rittmeier, G. Niesen, Kurzer, L. Rittmeier. – Tore: 1:0 Scharberg (7.), 1:1 Rusalo (30.).

Von Jochen Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball