Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Junioren des 1. SC Göttingen 05 steigen ab

Abschiedsvorstellung Junioren des 1. SC Göttingen 05 steigen ab

Die A-Junioren-Fußballer des 1. SC 05 haben am vergangenen Sonnabend ihre Abschiedsvorstellung in der Niedersachsenliga gegeben. 3:5 (1:1) verloren sie beim Tabellendritten Eintracht Braunschweig II. Damit muss der Elfte als eine von fünf Mannschaften den Gang in die Landesliga antreten.

Voriger Artikel
Gute Laune der SVG Göttingen schon meisterlich
Nächster Artikel
Interview mit Pauline Bremer über die WM in Kanada
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Vor der Partie war klar: Das von Jan-Philipp Brömsen gecoachte Team musste bei der Eintracht gewinnen, um den rettenden zehnten Platz zu erreichen. Aus eigener Kraft wäre der Klassenverbleib möglich gewesen, denn der vor den 05ern platzierte VfL Bückeburg hatte die Saison schon beendet.

„Trotz der Niederlage war es eines der besten Saisonspiele“, berichtete Brömsen. „Wir sind nicht am Sonnabend abgestiegen, sondern schon lange vorher.“ Bis zum 2:2 verlief die Partie in Braunschweig ausgeglichen, das Chancenplus lag sogar auf  Göttinger Seite. Als die 05er in der Endphase den Abwehrverbund lockerten, weil ein Unentschieden nichts genutzt hätte, schoss die Eintracht noch drei Kontertore. „Die Braunschweiger haben uns nichts geschenkt“, sagte Brömsen anschließend.

Er übernimmt das Team zur kommenden Saison von Arunas Zekas und bringt die Spieler des starken 98er-Jahrgangs mit, die sich kürzlich bei den B-Junioren noch den Niedersachsenliga-Aufstieg gesichert haben, nun aber in die nächsthöhere Altersklasse wechseln müssen. „Die Jungs, die aus der B-Jugend ausgeholfen haben, waren nach dem Abpfiff trauriger über den Abstieg als die Spieler des A-Junioren-Kaders. „Von einigen war ich sehr enttäuscht. Sie waren am Ende unzuverlässig und das finde ich nicht fair den Nachrückern gegenüber“, übte Brömsen Kritik.

Tore: 0:1 Bodenbach (29.), 1:1, 1:2 Errico (31., 46.), 2:2 Kreißig (66.), 3:2, 4:2 Errico (80., 84.), 4:3 Orth (88.), 5:3 Spiess (90.+2).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball