Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kreisliga: SC Eichsfeld triumphiert im Derby

Auswärtserfolg Kreisliga: SC Eichsfeld triumphiert im Derby

Das Derby in der Fußball-Kreisliga Süd gewann der SC Eichsfeld mit 3:2 beim SV Seeburg. Aufsteiger TSV Seulingen verlor das Spitzenspiel gegen den neuen Tabellenführer SV Groß Ellershausen/Hetjershausen mit 1:3 (siehe Extra-Bericht).

Voriger Artikel
Kreisklasse: Erleichterung beim SV Bernshausen
Nächster Artikel
Bezirksliga: SV Bilshausen schon Fünfter
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Eichsfeld. Das Spiel der SG Rhume gegen den RSV Geismar-Göttingen 05 fiel aus.  SG Obmann Bernd Mühlhaus teilte auf Anfrage mit, dass bereits alle Jugendspiele am Sonnabend aufgrund der schlechten Platzverhältnisse in Rhumspringe abgesagt werden mussten.

SV Seeburg – SC Eichsfeld 2:3 (1:2). Den besseren Start besaßen die Gastgeber, hätten durch Kevin Wodarsch bereits nach fünf Minuten mit 2:0 führen müssen. Die Gäste waren wieder einmal zu Beginn der Partie mit ihren Gedanken nicht auf dem Platz. Erst mit zunehmender Spieldauer konnten sie die Partie ausgeglichen gestalten und hatten am Ende des ersten Durchgangs die besseren Chancen auf ihrer Seite. Aus diesem Grund war die 2:1-Halbzeitführung für den SC Eichsfeld auch nicht unverdient.

Die Gastgeber kamen wieder besser aus der Kabine und schafften den Ausgleich. Danach war das Derby nach Aussage des SV-Trainers Lars Kreitz ausgeglichen mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Beide Keeper zeigten eine hervorragende Leistung und waren jeweils ein starker Rückhalt ihrer Mannschaft. „Pech für uns, dass wir noch das 2:3 hinnehmen mussten“, war Lars Kreitz enttäuscht.

Tore: 1:0 K. Wodarsch (5.), 1:1 D. Tauchmann (12.), 1:2 A. Böning (34.), 2:2 D. Bobbert (53.),  2:3 M. Diedrich (90.).

det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Zwischen uns klappt es einfach gut“
Verstehen sich bestens: Seulingens Stürmer Özkan Beyazit (l.) und Marius Münter.

Er ist schon lange dabei, doch manchmal kommt auch ein Fußball-Routinier wie Özkan Beyazit noch ins Grübeln. „Das ist eine gute Frage“, sagt der 33-Jährige, als er nach dem Erfolgsgeheimnis des aktuell so erfolgreichen Seulinger Sturmduos gefragt wird.

mehr
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball