Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Landolfshausen gibt 2:0-Führung her

Fußball-Landesliga Landolfshausen gibt 2:0-Führung her

Sollte der TSV Landolfshausen doch noch aus der Fußball-Landesliga absteigen, dann werden die Verantwortlichen und Spieler den zahlreichen verschenkten Punkten nachtrauern. Im Heimspiel gegen den favorisierten Tabellenvierten BSV Ölper verspielte der TSV eine 2:0-Führung und musste sich am Ende mit einem 2:2 (1:0) begnügen. Zuvor hatte der Gastgeber laut Trainer Ingo Müller sein bestes Saisonspiel gezeigt.

Voriger Artikel
Fußball: SV Göttingen verpasst gegen Germania Wolfenbüttel erste Aufstiegs-Chance
Nächster Artikel
1. SC Göttingen 05 unterliegt mit beim vorerst letzten Oberliga-Heimspiel
Quelle: dpa (Symbolbild)

Landolfshausen. „Ölper ist eine Riesentruppe, hat gut gespielt, und wir haben gut dagegen gehalten“, resümierte Müller nach aufregenden 90 Minuten am Mittwochabend. Torwart Rudolph habe bis zur 61. Minute nichts zu tun gehabt, dann aber mit einem Fehler den Anschlusstreffer zum 2:1 begünstigt. Beim Ausgleich zum 2:2 seien TSV-Spieler weggerutscht – und besiegelten damit den Landolfshäuser Abend der verpassten Chance.

Zuvor hatte nämlich der Gastgeber noch einen Strafstoß verschossen (30.) und hätte eigentlich als verdienter Sieger vom Platz gehen müssen. Müller berichtete, dass der BSV-Trainer regelrecht zerknirscht war, auf diese Weise einen Punkt geholt zu haben. Der TSV hat es damit immer noch in eigener Hand, die Klasse zu halten, muss aber am Sonntag bei der SVG antreten. Und die will unbedingt den Aufstieg klar machen. – Tore: 1:0 Meck (27.), 2:0 Köhne (50.), 2:1, 2:2 Luczkiewicz (61., 78.). war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
TSC Schwarz Gold bei der WM in Pécs
Noch mehr Fußball