Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nelson-Benefizspiel in Göttingen endet 10:7

„Ich bin unglaublich dankbar“ Nelson-Benefizspiel in Göttingen endet 10:7

Der Fußballer Vitali Nelson ist in seiner Karriere nach dem Schlusspfiff vermutlich noch nie so emotional berührt gewesen. „Ich bin unglaublich dankbar. Es ist unfassbar, was hier auf die Beine gestellt wurde“, sagte Nelson – und meinte damit das Benefizspiel zu Gunsten der Kinderkrebsstation des Uni-Klinikums, das soeben abgepfiffen worden war.

Voriger Artikel
Göttingen 05 trifft in Teistungen auf Dynamo Dresden
Nächster Artikel
Renshäuser C-Juniorinnen holen zum Abschluss vier Punkte

Spannende Zweikämpfe im Spiel für die gute Sache.

Quelle: Heller

Göttingen. Sein vierjähriger Sohn Milan war an Leukämie erkrankt, weshalb sein Freund Erkan Beyazit ein Team „Erkan All Stars“ zusammenstellte, dass das „Team Vitali Nelson“ am Ende mit 10:7 (5:3) besiegte. Doch das Ergebnis blieb nicht mehr als eine Randnotiz bei dem rundum gelungenen Event, bei dem Spenden gesammelt wurden.

 
Der sportlich schönste Treffer des Tages gelang Alexander Reinhardt per Distanzschuss, der emotionalste allerdings einem Anderen: Milan höchstselbst wurde eingewechselt, um unter Applaus und Zutun aller anderen Akteure zwei Treffer zu erzielen.th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball