Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nesselröden kann noch Meister werden

1. Fußball-Kreisklasse Mitte Nesselröden kann noch Meister werden

In der 1. Fußball Kreisklasse Mitte siegte der TSV Nesselröden mit 3:0 gegen den SC Hainberg II und kann am Sonntag beim SV Puma Göttingen Staffelsieger werden. Der VfL Olympia Duderstadt nutzte gegen den Tabellenletzten ESV RW Göttingen den Heimvorteil und siegte überlegen mit 6:1.

Voriger Artikel
Finale steigt am letzten Spieltag
Nächster Artikel
Sichtungstraining in Rhumspringe

Nesselrödens Kontantin Wirth (l.), hier gegen Duderstadts Tobias Hand, kann mit seinem Team noch Meister werden.

Quelle: Jan Helge Schneemann

1. Kreisklasse Mitte

VfL Olympia Duderstadt - ESV RW Göttingen 6:1 (3:0). Die Gäste hielten eine halbe Stunde gut mit, danach dominierten die Hausherren und kamen auch in der Höhe zum verdienten Sieg. - Tore: 1:0/2:0 Gabel (34.,41.), 3:0/4:0/5:0 Wahmke (45.+1, 47.,59.), 5:1 Keudel (66.), 6:1 Arakiljan (78.)

TSV Nesselröden - SC Hainberg II 3:0 (0:0). Nach dem verdienten 3:0-Erfolg kann der TSV am nächsten Sonntag beim SV Puma Göttingen Staffelmeister werden. Die Gastgeber hätten zur Halbzeit aufgrund der Überlegenheit schon alles klar machen können. - Tore: 1:0/2:0 St. Nolte (73.,80.), 3:0 M. Napp (81.).

NK Croatia Göttingen - SG Pferdeberg 6:1 (2:0). Das Freitagspiel hat den Gästen noch in den Knochen gesteckt. Sie reisten mit dem letzten Aufgebot an und im zweiten Durchgang erhielten zwei SG-Spieler je eine Ampelkarte, damit war die Partie gelaufen. - Tore: 1:0 Curth (3.), 2:0 Jeyarajasingham (30.), 3:0 Kaplan (66.), 4:0 Curth (76.), 5:0 Milos (78.), 6:0 Jeyarajasingham (82.), 6:1 Sas (87.).

1. Kreisklasse Nord

SV Rotenberg II - SV Scharzfeld II 5:2 (5:1). Die zweite Mannschaft des SV Rotenberg kam gegen den Tabellenletzten zu einem überzeugenden Sieg, der bereits beim Seitenwechsel feststand. - Tore: 1:0 Morina (11.), 2:0 Priebe (29.), 3:0 Zekiqi (35.,FE), 4:0 Skurka (37.), 4:1 Atas (38.), 5:1 Morina (44.), 5:2 Gebauer (89.).

SV BW Bilshausen II - TSV Ebergötzen 2:3 (0:2). In einer fairen Partie kassierten die Blau-Weißen eine unglückliche Niederlage in der Nachspielzeit. - Tore: 0:1 (3.), 0:2 Eigentor (26.), 1:2 Bringmann (59.), 2:2 Jung (70.), 2:3 Rohland (90.+2) Konter.

SG Bernshausen/Seeburg - SV Dostluk Spor Osterode II. Die Gäste aus Osterode hatten personelle Probleme und sagten erst eine Stunde vor Spielbeginn ab.det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball