Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neuzugang bei 05

Fußball-Landesligisten spielen auswärts Neuzugang bei 05

Entweder alle oder keiner: Nachdem die heimischen Fußball-Landesligisten am vergangenen Wochenende parallel Heimspiele ausgetragen haben, treten sie jetzt allesamt auswärts an. Der 1. SC 05 kann dabei auf eine Neuverpflichtung bauen.

Voriger Artikel
Keine Panik bei der SVG
Nächster Artikel
Beide Nachwuchsteams des 1. SC 05 siegen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. SV Lengede - FC Grone (Sbd., 18 Uhr). Die personelle Situation hat sich beim Team von Trainer Jelle Brinkwerth nicht gebessert, im Gegenteil: In Lengede fehlen Kapitän Adrian Koch und Verteidiger Kevin Henkies. Wegen Uni-Klausuren ist zudem Linus Grund nicht dabei, der am vergangenen Wochenende beim 3:3 gegen Salzgitter (wieder einmal) einer der besten FC-Akteure war. Mit einem Sieg könnten die Groner am Konkurrenten, der auf Platz vier liegt, vorbeiziehen.

Goslarer SV 08 - SCW Göttingen (So., 14.30 Uhr). Auch der Tabellenführer aus Weende hat größere personelle Probleme. So wurde bei Maximilian Psotta ein Außenbandriss diagnostiziert. Allerdings eilt der SCW von Sieg zu Sieg - und will daher auch in Goslar „den Flow“ nutzen, wie es Trainer Marc Zimmermann formuliert.

KSV Vahdet Salzgitter - TSV Landolfshausen (So., 14.30 Uhr). Der TSV ist stets auf Augenhöhe mit den Gegner, momentan hapert es aber an Erfolgserlebnissen. Nun trifft das Team von Michael Kreter und Ingo Müller auf einen spielstarken Aufsteiger, der seine Klasse vor Wochenfrist in Grone phasenweise aufblitzen ließ. Vor allem die Kreise von Durmus gilt es zu stören.

TSC Vahdet Braunschweig - 1. SC Göttingen 05 (So., 14.30 Uhr). Jeff Pierre heißt der jüngste Neuzugang der 05er: Er hat zuletzt für die SVG gespielt und soll die Abwehr stabilisieren. Das ist gegen die offensivstarken Braunschweiger, die zuletzt Grone und Landolfshausen besiegt haben, auch nötig. Förtsch (rotgesperrt), Bruns und Talabani fallen aus. Die Schwarz-Gelben wollen das 0:2 gegen Acosta vergessen machen. war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone gewinnt 31:28 gegen TSV Burgdorf III
Noch mehr Fußball