Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Pauline Bremer kämpft sich ins DFB-Pokalfinale

Pauline Bremer kämpft sich ins DFB-Pokalfinale

Freudentag für Pauline Bremer: Das Göttinger Fußballtalent hat am Mittwochnachmittag mit dem Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam das Finale des DFB-Pokals am 1. Mai in Köln erreicht.

Voriger Artikel
Sensation: SV Göttingen verpflichtet Josef Zinnbauer
Nächster Artikel
Ehemaliger 05-Spieler Karl „Kalle“ Wasch wird 85

Pauline Bremer

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Potsdam setzte sich beim Ligakonkurrenten 1. FFC Frankfurt mit 2:1 (1:0) durch.

Bremer hatte bis kurz vor der Partie um ihren Einsatz gebangt, hatte aber nach dem Abschlusstraining grünes Licht für einen Einsatz gegeben.

Gegen Frankfurt kam die Stürmerin von Beginn an zum Einsatz, präsentierte sich wie immer lauffreudig und bereitete in der 57. Minute per Querpass mit dem Außenrist das vorentscheidende 2:0 durch Genoveva Anonma vor. Nach einer engagierten Leistung wurde sie schließlich in der 89. Minute ausgewechselt.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball