Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Prestige-Sieg krönt Meister-Ehrung der SV Göttingen

Fußball-Landesliga Prestige-Sieg krönt Meister-Ehrung der SV Göttingen

Die SV Göttingen, Meister der Fußball-Landesliga und Aufsteiger in die Oberliga, hat am Mittwochabend ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den FC Braunschweig Süd mit 1:0 (1:0) gewonnen.

Voriger Artikel
André vom Hofe staubt zum Derbysieg ab
Nächster Artikel
Titel-Torschütze fühlt sich bei SV Göttingen wohl

Wird vor dem Spiel gegen den FC Braunschweig Süd als Meister der Fußball-Landesliga geehrt: Die Mannschaft der SV Göttingen

Quelle: Pförtner

Göttingen. Das Tor des Tages gegen den bis vor kurzem schärfsten Titelkonkurrenten erzielte im bedeutungslos gewordenen Prestigeduell Yannik Freyberg in der 4. Minute. Die Braunschweiger Kicker hatten noch einige Chancen, blieben aber erfolglos.

 
Vor Beginn der Partie war der neue Meister von Vertretern des Verbandes geehrt worden. Jörg Zellmer, Vorsitzender des Bezirksspielausschusses, überreichte den Meisterpokal unter dem Jubel der rund 150 Zuschauer an Florian Evers, der in Vertretung von Alexander Hafner in den vergangenen Spielen die Kapitänsbinde trug. Bei der Ehrung über Lautsprecher wurde Trainer Knut Nolte von Stadionsprecher Rainer Freudenberg mit einem langgezogenen „Knuuut“ aufgerufen. Der Vorsitzende Reinhold Napp teilte im Anschluss den Termin des ersten Testspiels mit: Gegner am 4. Juli ist der Regionalligist KSV Baunatal.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball