Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Renshausen kann entspannt ins Spiel gehen

Frauenfußball-Oberliga Renshausen kann entspannt ins Spiel gehen

Noch sieben Spieltage sind in der Frauenfußball-Oberliga zu absolvieren, und in die kann der FFC Renshausen dank des sechsten Tabellenplatzes entspannt gehen. Am Sonntag wollen die Eichsfelderinnen bei Schlusslicht Bienrode den dritten Sieg in Serie holen. Anstoß ist um 11 Uhr.

Voriger Artikel
Gerrits dominiert erneut
Nächster Artikel
Die Hoffnung stirbt zuletzt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Renshausen. FFC-Trainer Wendelin Biermann freut sich vor allem über die Entwicklung seiner Mannschaft, die es inzwischen immer besser schafft, Kampf und Spielkultur miteinander zu verbinden. Im Heimspiel gegen den FC Pfeil Broistedt präsentierten sich die Renshäuserinnen vor allem in der kollektiven Arbeit gegen den Ball auf der Höhe, ließen nur eine Chance der Gäste zu. „Unser Sieg war verdient“, stellte Biermann nach dem ungefährdeten 3:0 auch zutreffend fest.

Legt man die aktuelle Form zu Grunde, stehen die Chancen des FFC nicht schlecht, in Bienrode den siebten Saisonsieg zu landen. Immerhin weisen die Eichsfelderinnen die zweitbeste Defensive der Liga auf, während der Gegner mit 54 Gegentreffern die meisten aller Oberligateams kassierte. Die jüngsten Erfolge dürften seine Elf jedoch nicht dazu verleiten, am Sonntag mit weniger Engagament und größerem Leichtsinn aufzutreten. „Wir können in der Oberliga gegen keine Mannschaft im Vorfeld von einem Sieg ausgehen“, stellt Biermann vor der Fahrt in den Braunschweiger Ortsteil klar.cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Basketball: SC Weende vs. ASC 46
Noch mehr Fußball