Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Reutter kritisiert 1. SC 05

Jugendfußball Reutter kritisiert 1. SC 05

Ärgerliche Schlappe für die B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 in der Fußball-Niedersachsenliga: Gegen Abstiegskandidat Arminia Hannover gab es ein verdientes, jedoch unnötiges 1:3 (1:3). Trainer Nils Reutter fand anschließend deutliche Worte: „Ich bin sauer auf den Verein.“

Voriger Artikel
Grone muss noch dreimal jubeln
Nächster Artikel
Ernst trifft spät zum Ausgleich

Göttingens Tom Bornemann (l.) versucht, mit Ball an Hannovers Nils Schwabe vorbeizugehen.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Alles begann so gut: 05 war in den ersten Minuten deutlich überlegen, setzte die überhaupt nicht sattelfeste Arminen-Abwehr stark unter Druck. Und ging verdient in Führung: Akcay passte präzise auf Bornemann, der Gäste-Keeper Dzwoniarek per Flachschuss keine Chance ließ (11.). Doch bereits im Gegenzug begannen die wohl schwächsten zehn Minuten der Schwarz-Gelben in dieser Saison.

In der 12. Minute klärte Neumann einen Eckball so unglücklich, dass Gäste-Stürmer Kodom Fei keine Mühe hatte, aus kurzer Distanz zu verwandeln. In der 17. Minute wollte Sieburg das Spielgerät wegschlagen - und traf ins eigene Tor. 1:2. Und in der 22. Minute, leitete Kodom Fei einen Ball im Liegen zu Füller weiter, der nur noch einzuschieben brauchte.Von diesen Rückschlägen erholten sich die Platzherren nicht, nach der Pause ließen die Gäste nichts mehr anbrennen.

Immer wieder müsse das Team Spieler abgeben, klagte Reutter nach dem Abpfiff. Er könne nicht verstehen, dass sich der Verein so geringe Ziele setze: „Wir sind Vierter, könnten vielleicht noch Dritter werden. Stattdessen heißt es: Der Klassenerhalt ist genug.“ Er fühle sich im Stich gelassen, was auch dazu führe, dass er die Spieler nicht mehr erreichen könne: „Ich habe bei ihnen kein Standing mehr.“ - Tore: 1:0 Bornemann (11.), 1:1 Kodom Fei (12.), 1:2 Sieburg (17., ET), 1:3 Füller (22.). hru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
WarmUp: BG Göttingen gegen Bayreuth
Noch mehr Fußball