Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
SG Diemarden-Gr. Schneen zeigt sich gut erholt

Niedersachsenliga SG Diemarden-Gr. Schneen zeigt sich gut erholt

Zwei Gesichter haben die B-Juniorinnen der SG Diemarden-Gr. Schneen in den beiden zurückliegenden Partien der Niedersachsenliga gezeigt. Während das Nachholspiel bei Deister United mit 1:5 (1:2) verloren ging, drehte der Tabellenzweite zwei Tage später im Osnabrücker Vorort Gretesch auf und siegte auch in der Höhe verdient mit 6:0 (2:0).

Voriger Artikel
Titel-Torschütze fühlt sich bei SV Göttingen wohl
Nächster Artikel
Schiedsrichter schlagen Alarm
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. „Viele angeschlagene Spielerinnen, mangelnde Einstellung, ein Gegner in Bestbesetzung und eine andere Wahrnehmung des Gegners nach unserer Erfolgsserie in den letzten Wochen. Die Liste der Gründe für diese Klatsche ist lang“, lautete die Erklärung aus dem Trainerlager nach dem 1:5. Die SG lag schnell 0:2 zurück, schaffte zwar noch vor der Pause durch Kyra Czerwinski den Anschlusstreffer. Kurz nach der Pause fiel dann die endgültige Entscheidung, wieder eingeleitet durch einen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung.

 
Lohnender war dagegen die lange Anfahrt zur TSG Burg Gretesch. Von Beginn an wurden die Gastgeberinnen unter Druck gesetzt, das 2:0 zur Pause war verdient, die Tore waren aber eher erkämpft als herausgespielt. In der zweiten Hälfte wurde der Gegner dann dominiert, die Osnabrücker kamen nur noch zu einer einzigen Torchance. Bei mehr Cleverness und Glück im Abschluss wäre auch ein höherer Sieg möglich gewesen. – Tore: 0:1, 0:2 De.Voss (8., 21.), 0:3, 0:4 Czerwinski (51., 63.), 0:5 Winter (70.), 0:6 Czerwinski (73.). kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball