Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
SG Rhume empfängt SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Fußball-Kreisliga SG Rhume empfängt SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Der TSV Seulingen muss in der Fußball Kreisliga Süd bereits am heutigen Freitagabend um 18.30 Uhr bei der zweiten Mannschaft der SVG Göttingen  antreten. Die übrigen Spiele finden am Sonntag um 14 Uhr statt. Vor einer schweren Aufgabe steht die SG Rhume im Heimspiel gegen den Tabellenführer SV Groß Ellershausen/Hetjershausen.

Voriger Artikel
SV Bernshausen gastiert bei Germania Breitenberg
Nächster Artikel
Germania Breitenberg und SG Bergdörfer genießen Heimrecht

Auf Tuchfühlung: Tim Kaldeich vom SC Eichsfeld (rechts) umklammert im Derby seinen Gegenspieler Julian Tenchella von der SG Rhume.

Quelle: Schneemann

Eichsfeld. Ebenfalls Heimrecht hat der SV Seeburg gegen den Aufsteiger SC Rosdorf, und der SC Eichsfeld stellt sich bei einem weiteren Aufsteiger vor, nämlich beim RSV Geismar-Göttingen 05. Beide Neulinge befinden sich im unteren Tabellendrittel.

SVG Göttingen 07 II – TSV Seulingen (Freitag, 18.30 Uhr). Die Seulinger müssen ihr Auswärtsspiel auf dem für sie ungewohnten Hartplatz bei der zweiten Mannschaft der SVG Göttingen 07 austragen. „Die SVG-Reserve ist für uns keine unbekannte Mannschaft, die konnten wir in der ersten Runde des Kreispokals mit 2:1 besiegen“, erinnert sich TSV-Coach Ercan Beyazit.

„Sie verfügen über eine gute Truppe, trotzdem wollen wir bei der SVG drei Punkte holen. Personell müssen wir weiterhin auf meinen Bruder Özkan verzichten“, teilt Beyazit mit.

RSV Geismar-Göttingen 05 – SC Eichsfeld (Sonntag, 14 Uhr). Laut Aussage des SC-Trainers Timo Diederich will seine Mannschaft nach dem hart umkämpften Sieg im Derby gegen die SG Rhume am Sonntag in Göttingen gegen den Aufsteiger RSV Geismar-Göttingen 05 nachlegen.

„Wir fahren nach Göttingen, um die Punkte mit ins Eichsfeld zu nehmen und unseren guten Mittelfeldplatz weiter zu festigen. Dafür bedarf es wie auch am vergangenen Wochenende einer geschlossene Mannschaftsleistung“, sagt Diederich. Das Trainerduo Pascal Witzke-Jenssen/Timo Diederich muss voraussichtlich nur auf Oliver Schwedhelm verzichten.

SG Rhume – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen (Sonntag, 14 Uhr). SG-Trainer Tobias Dietrich bedauert, dass nach der 1:5-Niederlage beim SC Eichsfeld seine Mannschaft alle drei Eichsfeldderbys verloren hat. „Nach dem 1:2-Rückstand beim SC Eichsfeld haben wir offensiver agiert und drei weitere Kontertore kassiert. Insgesamt war es ein Derby auf Augenhöhe“, blickt Dietrich zurück.

Gegen den Tabellenführer SV Groß Ellershausen/Hetjershausen steht seiner Mannschaft nun eine anspruchsvolle  Heimpartie bevor. „Natürlich wird es ein sehr schweres Spiel für uns, aber unser Ziel sind zu Hause drei Punkte. Personell sieht es bis auf den Langzeitverletzten André Diederich und Keeper Patrick Burchardt nicht so schlecht aus“, ist Dietrich zuversichtlich.

SV Seeburg – SC Rosdorf (Sonntag, 14 Uhr). „Nach der unglücklichen Niederlage in Lödingsen gegen den FC Lindenberg-Adelebsen am letzten Wochenende wollen wir gegen den SC Rosdorf unbedingt wieder einen Sieg einfahren. Ein Dreier wäre auch wichtig, um in der Tabelle wieder Anschluss nach oben zu bekommen“, unterstreicht Seeburgs Trainer Lars Kreitz.

Nach seiner Aussage darf sein Team dabei den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. „Nach der 0:10-Niederlage gegen den TSV Seulingen werden die etwas gutmachen wollen, und das dürfen wir nicht zulassen“, warnt Kreitz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Matchday: Göttingen gegen Vechta
Noch mehr Fußball